B E R G H E I M A T

Sonntag, 8. Mai 2016

PROJEKT Teil 1

Servus,


heute mal wieder begonnen eine Neutour einzubohren. Um von vornherein jedem Ärger mit der Jägerschaft etc. aus dem Weg zu gehen halten wir uns mit Infos etwas zurück. 


Die Linie wird eh eher was für kletternde Bergsteiger als für felsverwöhnte Plaisierkraxler. Das Eine oder Andere Schuttfeld ist zu durchsteigen auch gibt es mal etwas Gehgelände zu überstehen. Trotzdem teils schöne Kletterei in meist gutem Fels. Schön südseitig ausgerichtet.  

40 bis 50 Minuten wegloser Zustieg

Am Wandfuß - die Schlepperei ist geschafft !
Heute schaften wir die unteren 300 Hm zu durchsteigen und somit ca. die Hälfte der Felsflanke / Wand wäre zu hoch gegriffen.
Dann packen wir's mal an
 
Nachstieg der ersten Länge
 EIN PAAR WEITERE EINDRÜCKE  :






Stets schöne Aussichten

Teils bombiger Fels



Das ist natürlich nicht so fein !!

Akkus sind leer / das war's für heute

Hier gibt's keinen Schatten ! ... außer es zieht mal eine Wolke herüber
Wir hoffen bei unseren nächsten Besuch den Rest zu schaffen und somit uns die Abseilerei zu sparen / von droben gäbe es einen Steig um wieder ins Tal zu kommen. 
ABSEILFAHRTEN : 







Gruß Daniel, bei der Arbeit mit Ralf


# wir halten Euch auf dem Laufenden / nach Fertigstellung gibt es auch genauere Infos + ein Topo auf Anfrage.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.