B E R G H E I M A T

Donnerstag, 5. Mai 2016

Am Rosengarten

Servus,


um heute dem SCHNEE – den STAUS und den wahrscheinlich doch recht vielen BERGLIEBHABERN so gut wie möglich aus dem Weg zu gehen machten wir eine kleine unbekannte Runde über Unterammergau.

 
SONNE PUR


Start am Parkplatz bei der Schleifmühle und kurz am Weg in Richtung Pürschlinghaus bis zur ersten Brücke. 

Hier nun rechts ab in die Einsamkeit ! Über kleine Steigerl durch den Wald, 

... vorbei an einigen alten aufgelassenen ( seit 1949 ) Wetzsteinbrüchen vorbei ...
 


... bis zu einem alten Hütterl. 

Von hier kurz links über einen steilen, schottrigen Hang ...
... um danach steil durch Hochwald direkt zum kleinen bewaldeten Gipfel des Schartenköpfels 1372 m zu gelangen.


Da es hier noch a bisserl schattig war gingen wir gleich weiter – kurz abwärts und über freie Hänge ...



... hinauf zur weiten Gipfelfläche des Rosengarten 1423 m.

An einem Baumstumpf ließen wir uns nieder ... 




... doch der etwas kühle Ostwind ermunterte uns nach einer guten halben Stunde zum Weitergehen. 
 
Da geht's nun hinüber
Über ebenfalls freies Gelände hinüber zum schon gut sichtbaren Bremeneck 1410m. 


Schöner Blick z. Teufelstätt und Henneneck

Drüben der Rosengarten
Danach, nach kurzem Abstieg - kurz über einen Buckel und hinunter zur Kuhalm. 



Da diese bereits von Sonnenanbetern besetzt war ... über den Forstweg runter zum Kurztalspeicher. Hier an einem windgeschützten Platzerl machten wir nochmals ausgiebig Pause. 

Zuletzt weiter über den Forstweg ...

... in ein paar Schleifen bis links uns Wegweiser in die Schleifmühlenklamm lockten. 



Durch diese stiegen wir ab und kamen genau am Parkplatz heraus. Nach Einkehr in der Schleifmühle ...

... ging es staufrei nach Hause.


-- Wirklich schöne, kleine stressfreie Runde

-- Kein durchgehender Steig zum ersten Gipfel, teilweise weglos

-- Ebenso zum Rosengarten aber leicht zu finden

-- Wenig los in dieser Ecke der Ammergauer


 
KARTE   
Gruß Daniel, auf Wanderrunde mit Gesine und Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.