B E R G H E I M A T

Donnerstag, 19. Januar 2017

Am sonnigen Hörnle

Servus,
nach den letzten Schlechtwettertouren musste ich heute endlich mal a bisserl SONNE tanken. Es ging sich zwar nur eine kleine Tour ‘ nach der Arbeit ‘ aus – aber immer noch besser als nichts ! Ich brauchte einen sonnigen, also westseitigen Aufstieg mit kurzer Zufahrt – da fiel mir das Mittlere Hörndl über Kappel ein. Eine recht kurze Tour mit freien westseitigen Hängen, diesen gehen meist nur kurz ... wie zur Zeit : viel Neuschnee und kalte Temperaturen / so das es ihn nicht gleich wieder weghaut.
 
Was wollen wir mehr ?

Also Fahrt zum Parkplatz kurz vor der Kirche b. Kappel / nördlich von U-Gau. 
 
Die Sonne steht schon tief - aber das geht sich noch gut aus.
Es waren einige Skitourengeher hier am Werke ... diese packten aber erfreulicherweise ihre Ski ein und nicht aus ! Die Aufstiegshänge lagen voll in der Sonne und so startete ich bei recht angenehmen Temperaturen, heute mal wieder ohne Handschuhe und Mütze.
Nach dem ersten etwas flacheren Stück began der eigentliche Aufstieg. Auf guter Spur kam ich schnell höher und die Aussicht wurde immer besser und klarer. 



Nach den Hängen kurz auf einem Forstweg und über die bucklige freie Schneise des Wildecks zum letzten bewaldeten Gipfelaufbau des Mittleren Hörnle. 

Hier droben am Kreuz blies der eisige Ostwind und vereitelte somit jeden längeren Aufenthalt. 
Hier droben werfen die Bäume schon wieder Schatten

Da fahr ich mal lieber a Stückerl in die Sonne
Bei der Abfahrt verweilte ich noch kurz auf dem sonnigen und windstillen Absatz des Wildecks. 

Da vorne links bleib ich noch a Weile
 AUSSICHT :


Die weitere Abfahrt verlief in etwa wie mein Aufstieg ...

... im untersten Stück war die Sonne nun schon verschwunden und schlagartig wurde es eiskalt. 

So war ich dann recht froh nach dem Verräumen der Ski wieder im Auto zu sitzen.
 
So - heim geht's
-- Eine wirklich recht kurze aber z.Zt. lohnende Tour
-- Steinfreie Abfahrt - aber a bisserl muß man die Augen aufmachen !
-- Pulverschnee ... links und rechts der Hauptabfahrtslinie fand ich noch unberührte Fleckerl
-- Liegt schön in der Nachmittagssonne und im Windschatten des z. Zt. recht kalten Ostwinds
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.