B E R G H E I M A T

Sonntag, 1. Januar 2017

HALLO 2017 ! Runde über den Wank

 
Servus,
 
heute mal wieder den ersten Tag des Neuen Jahres mit einer gemütlichen Bergtour begonnen. Das Ziel war der Wank über Garmisch, über diesen drehten wir eine meist sonnige Runde.
 
Gestartet sind wir am Parkplatz über Höfle ( Zufahrt von der Straße Garmisch – Mittenwald ). Schon hier erwartete uns die wärmende Sonne. 
 
 
Nach einem kurzen Stück über einen Forstweg hatten wir den wunderbar gelegenen Gschwandtner Bauer erreicht. 
 
 
Von hier nun über den ausgeschilderten Wanderweg immer in Richtung ‘ Wank ‘ stets mit tollen Blicken ins östliche Wetterstein und hinüber ins Karwendel. 
 

 
Noch bevor der Weg hinunter zur Esterbergalm führt ging’s links weiter zu unseren ersten Ziel dem Roßwank. 
 
Ein seltener Anblick heute : Schnee
Über zuletzt freie Flächen ...
 
 
... erreichten wir diese unscheinbare Erhebung mit 1688 m. 
 
Das total apere Estergebirge
Von hier ist schon der nahe Wank zu erblicken ... 
 
 
... kurz hinunter in die Senke und erste Rast um noch etwas die Ruhe und die wunderbare Aussicht zu genießen.
 


 
Nun brachten wir das letzte Stückerl hinauf zum geöffneten Gipfelhaus ...
 
 
... und dem goldenen Gipfelkreuz des Wank 1780 m hinter uns.
 

 
Auf der sonnigen Terrasse ließen wir uns noch a Weile nieder ( nicht allein ! )
 
 
Abstieg anfangs auf dem normalen Weg in Richtung Garmisch, durch die sonnigen Hänge welche einen nicht im Traume den Eindruck ließen das wir am 1. Januar unterwegs sind. 
 
 
Auf Höhe der Mittelstation suchten und fanden wir den kleinen unscheinbaren Steig welcher uns auf den querenden Weg in Richtung des Steinbichel brachte. 
 
 
Nach Erreichen eines Forstwegs weiter östlich um nach einer Weile wieder auf den Aufstiegsweg zu treffen. 
 
 
Über den Gschwandtner Bauer wieder zurück zum Startpunkt.
 
 
 
-- Ein schöner Jahresauftakt
-- Eine nicht ganz so oft begangene Runde / 950 Hm
-- Meist sonnige Wege / Schneeanteil nicht der Rede wert / die Temperaturen ließen keine Wünsche offen
 
 
 
KARTE  
 
 
Gruß Daniel, am Neujahrstag unterwegs mit Alexandra und Uli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.