B E R G H E I M A T

Mittwoch, 25. Januar 2017

Drüber ... am Fahrenbergkopf

Servus,

heute gab es nochmal kurzentschlossen eine ‘ NachDerArbeitTour ‘ . Fahrt durch das graue Land und hinauf zum Kesselberg, hier auf der Passhöhe konnte man schon etwas die Sonne erahnen. Der kalte Nordwind pfiff hier droben wie durch eine Düse hindurch und ließ den Reif von den Bäumen rieseln als ob es schneite. 
 
Drüber ... es hat sich gelohnt


So startete ich recht flott um hinauf in mildere Gefilde zu kommen. 
 
Aus der Suppe bin ich herauf gekommen

Von Anfang an hat's eine ausreichende Schneeauflage
Über dem Sattel bei der ‘ Aussicht ‘ beruhigte sich aber alles und ich konnte die ersten Sonnenstrahler erhaschen. 


 Blick zur schattigen Herzogstand Nordwand
Über die menschenleeren Hänge hatte ich schon bald die Senke bei der Schlehdorfer Alm erreicht. 
 
Is de Leit heit zu koid ?

Erster freier Blick hinüber zum Jochberg
Hier entschied ich mich heute mal über den weiteren aber aussichtsreichen Weg statt über die Piste aufzusteigen. 
 
Weit ist es nicht mehr
Die letzte weite Kehre kürzte ich ab ... das geschlossene Herzogstandhaus ließ ich rechts liegen ...

... und hatte somit gleich den Fahrenbergkopf 1627 m mit der Kapelle erreicht. 

Hier droben schien wunderbar die Sonne und die Blicke hinein in die höheren Berge waren heute besonders schön. 
Aussichten - ich konnte mich kaum satt sehen :






Für einen Skiaufstieg zum Herzogstand hat's noch zu wenig Schnee
Ganz alleine hier droben ... das ist auch eher selten.





Die Abfahrt brachte ich über die bestens zu fahrenden Pisten hinter mich ... 



... viel zu schnell war ich wieder drunten am Parkplatz.

 
Hinein in die Nebelbänke

Hier drunten ist es wieder richtig zapfig

-- Heute war es widererwarten fast menschenleer

-- Nur am Wochenende Skibetrieb

-- Herzogstandhaus von Montag bis Donnerstag geschlossen

-- Pisten schee hart mit leichter pulvriger Schneeauflage / bei jedem Schwung staubte es wunderbar

-- An 2 sehr kurzen Stellen liegen ein paar Steinchen herum ... sonst wirklich fein zu fahren

INFOS  
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.