B E R G H E I M A T

Sonntag, 30. September 2018

Über den Steckenberg

 
Servus,
 
heute machten wir eine kleine, kindgerechte Wandertour in den östl. Ammergauer Bergen. Zuerst fuhren wir nach Oberammergau, deponierten hier mein Radl und fuhren weiter nach Unterammergau und stellten den Wagen am Parkplatz bei der Schleifmühle ab. 
 
 
Zum Beginn stiegen wir durch die kurzweilige Schleifmühlenklamm empor ...
 

 
... bis zum Zusammentreffen mit dem Hauptweg. Nun weiter über den unscheinbaren aber ausgeschilderten Pfad ‘ Steckenberg ‘ durch Hochwald. 
 
 
Schon bald hatten wir das große Kreuz am Heiglesberg auf 1215 m erreicht. 
 

 
 Schau ins Land :
 
Weiter meist auf dem bewaldeten Kamm entlang des Zauns bis wir auf einen alten Karrenweg trafen. 
 
 
Diesem folgten wir nun bis zum höchsten, unscheinbaren Punkt. Die umstehenden Bäume vereitelten von hier droben komplett die Aussicht. Trotzdem ließen wir uns hier droben nieder :
 
 
Weiter ging es dann, der Steig ist kaum bis gar nicht mehr auszumachen, meist in der Nähe des Zauns bis zu einem kleinen Hütterl über dem Kolbensattel. 
 
 
Eigentlich hatten wir angedacht eventl. mit dem Alpin Coaster ins Tal zu rauschen. Aber das Halligalli der Massen dort drunten wollten wir uns nicht antun. Also entschlossen wir uns zu Fuß ins Tal zu steigen. Auch den Fußweg verschmähten wir und nahmen lieber den ruhigen Weg über die Graswiesen ...
 

 
... die im Winter als Abfahrt dienen müssen. 
 
Bikepark Kolben / SPIELPLATZ ALPEN ?? ... gefördert mit Steuergeldern !
Drunten in Oberammergau angekommen hockte ich mich auf mein Radl und fuhr hinüber den Wagen holen.
Das gesparte Geld für den Coaster setzten wir nun lieber hier in leckere Eisbecher um.
 
SCHEE WAR'S
-- Es waren heute wohl Massen unterwegs zum Pürschling und zum Kolbensattel aber auf unserer kleinen Runde war es überraschend einsam ?!
-- Kindergeeignet mit 560 Hm
-- Alles war trocken und die Temperatur erinnerte nochmal an den leider vergangenen Sommer
 
 
 
Gruß Daniel, unterwegs mit Leonie und Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.