B E R G H E I M A T

Sonntag, 7. April 2019

Runde im Arzmoostal / Schochenkopf

Servus,

heute ging’s auf eine kleine, trotzdem lohnende Runde hinauf ins Arzmoostal / beim Sudelfeld. Da heute wohl viele Leute unterwegs sind und die wenigen, schon schneefreien Berge fluten ... 
 
Ein schönes Fleckerl Erde
... machten wir den unbekannten Schochenkopf. Kein Steig führt dort hinauf und wohl die Wenigsten werden diesen Buckel kennen.



Start vom Arzmoos Parkplatz / kost nix. Jetzt erst einmal flach hinein in das malerische Tal. 
 
Hinten das Ziel / Bildmitte
Munter schlängelt sich der Arzbach durch die Wiesen, 

... hinten stehen einige Almen um die Knappenalm herum – mit einem Wasserfall im Hintergrund.



In einer Schleife über die nächste Stufe ...

... und wir hatten schon den oberen Boden mit der Arzmoos Alm erreicht. 

Schon bald verließen wir den Weg nach rechts und stiegen anfangs über Wiesen zum Beginn des lichten Bergwald empor. 
 
Jetzt suchten wir uns den besten Weg durch die abschnittsweise nicht flache Flanke. 

Felsen und Bäume ließen sich gut umgehen und ...
 
... so machten wir rasch Höhe und erreichten genau den höchsten Punkt ...

... am hölzernen Gipfelkreuz des Schochenkopf 1322 m. 
 
Hier ließen wir uns nieder, genossen die AUSSICHT :





... die Ruhe, stärkten uns a bisserl um dann gut ausgeruht den Abstieg zu meistern.

Drunten am Weg wechselten wir die Talseite und stiegen hinüber zum schon gut sichtbaren Höhenweg. 

 
Arzmoos Alm mit dem Schochenkopf
Dieser querte die Hänge unterhalb des Jackelberg, garniert mit ein paar problemlosen Schneefeldern ... 

... bis wir bei der Jackelberger Alm eintrudelten. 

Von dieser weglos gerade hinunter, an der Kelheimer Hütte vorbei ... 




... über den Arzbach und zurück zum Parkplatz.



-- Zwar nur eine kleine, kurze Runde aber in einer idyllischen Landschaft / 400 Hm – 6 Km

-- Der weglose Anstieg von der Oberen Arzmoos Alm zum Schochenkopf ist nicht Jedermanns Sache / wo man rauf geht – muss man auch wieder runter !

-- Natürlich waren wir allein am Gipfel + am Weg




Gruß Daniel, am Weg mit Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.