B E R G H E I M A T

Dienstag, 23. Juli 2019

Durch die ‘ Zum Herzog ‘ bevor die Hitze kam !

 
Servus,
 
heute sollte es recht heiß werden, also brachen wir a bisserl früher auf.Ziel war eine leichte Kraxltour am sonst gnadenlos überlaufenen Herzogstand. Aber die kurze Zufahrt und die ebenso schnelle Erreichbarkeit des Einstiegs, dazu die tolle Umgebung mit der hervorragenden Aussicht lockt einen hier gerne herauf. Da sieht man auch mal über die etwas rustikale Kletterei hinweg.
 

Zügige Fahrt hinauf zum Kesselberg und mit den Radl über den Reitweg ...
 
 
... hinauf bis zum Abzweig des Pionierwegs ( 3 Km ).
 
 
Nun zu Fuß über die Wiese zum Wandfuß und hinauf zum obersten Wiesensporn.
 
 
Was für eine Wetter heute - und was für eine tolle Aussicht :
 

 
Um 8 Uhr begannen wir mit der Kraxelei :
 
 
Durch die NO Flanke des Herzogstand / 16 Seillängen / 450 Hm / kurze Stellen IV+
 
Die Temperaturen waren noch recht angenehm und so machte die leichte Kletterei richtig Laune.
 
 
Im unteren Teil :
 

                       

 
Nach dem Abseilen ...
 
 
... durch die obere Schlucht hinauf zur Querung ...
 

 
 
... in die Gipfelschlucht.
 

 
Hier nun folgten die schönsten, da festen Seillängen ...
                                                         




 
... nach der leichten schuttbedeckten Plattenpassage nochmal durch eine Rinne.
 
 
Zuletzt folgten die obersten zwei Bröselseillängen ...
 
 
... bis zum seilfreien Ausstieg direkt beim Gipfelkreuz des Ostgipfels.
 

 
AUSBLICKE :
 


 
Nun war angedacht im Herzogstandhaus noch a kurze Einkehr einzulegen.
 
 
SAUBER !  Dienstag Ruhetag - gibt's den sowas !?
Nun über den Reitweg, teils mit Abkürzern zurück zu den Radln.
 
 
Nun folgte die kurze Abfahrt zum Parkplatz / waren trotz der Kürze froh um das gemütliche ausrollen.
 
 
-- Bis auf 3 Seillängen hatten wir Sonne
-- Da wir um 11 Uhr schon am Gipfel waren hatten wir nicht mit der Hitze zu kämpfen
-- Alle Zwischenhaken und Stände o.k.
-- Waren allein in der Flanke unterwegs
 
 
 
 
Gruß Daniel, auf Tour mit Jan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.