B E R G H E I M A T

Mittwoch, 8. April 2020

Runde über : Rötelstein und Großer Illing

Servus,
heute machte ich mich noch einmal auf zu einer kleinen Tour ‘ nach der Arbeit ‘. Ziel waren die kleinen Erhebungen nördlich vor dem Heimgarten. Ein lohnendes Ziel mit kurzer Zufahrt und  obwohl  nicht mit großer Höhe doch mit schönen Ausblicken. An der Ausfahrt ‘ Kochel ‘ beim Pendlerparkplatz traf ich zufällig einen Spezl. So taten wir uns spontan zusammen und machte diese Runde, natürlich mit dem geforderten Sicherheitsabstand gemeinsam.


Mit den Radl fuhren wir ein Stück westwärts bis wir links auf einem Forstweg hinauf zur Kreutalm radeln konnten. 

Hier nun auf dem Hauptweg den WW folgend in Richtung Rötelstein. 

Nach zweimaligem Abbiegen nach links hatten wir schon den Beginn des finalen Fußaufstiegs erreicht. Schön ging es durch den lichten Hochwald hinauf – 

... zuletzt etwas steiler über den stumpfen Rücken empor zum Gipfelkreuz des Rötelstein 1394 m.
AUSSICHT :



Nach kurzer Rast stiegen wir das kurze Stück hinab zum Radldepot und rollten nun, bei einem Bacherl linkshaltend ein gutes Stück abwärts in Richtung Ohlstadt. 

Bis uns ein weiterer Forstweg links hinauf in Richtung Kaltwasser leitete. 
 
Eher 20 statt 2 Meter Abstand !!
Nachdem die Radl wieder verräumt waren folgten wir dem unmarkierten Steig ( mit einem Abstecher unter die imposante Südwand ) 

... um den lieblichen Gipfel des Großen Illing 1313 m zu erreichen. 
 
AUSSICHT :


Nach dem genießen der Aussicht von diesem tollen Platzerl stiegen wir auf gleichem Weg wieder ab. Nun hieß es nur noch hinunterrollen nach Ohlstadt. 

Von hier radelten wir zufrieden mit dem heutigen kleinen Ausflug über das Fieberkircherl zurück zum Startpunkt.
Gruß Daniel, in gebührendem Abstand mit Toni  =

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.