B E R G H E I M A T

Samstag, 2. Juni 2012

Leonardstein

Servus,

in der Früh : es regnet, so ein Shit !- Also starteten wir eine Stunde später als geplant - Was muß das muß : der Kletterrucksack mit dem ganzen Bohrkrempel war schon gepackt und wir sind ja Optimisten ! Zumindest regnete es nicht bei der Hinfahrt, das wird schon..............
Zustieg auf altbekanntem Weg vom Parkplatz zur Schwarztennalm, kurz hinter Kreuth ..... durch den durchnässten Wald gings hinauf zum Wandfuß der Südwand.

Wie im Dschungel

Hier angekommen entschieden wir uns erstmal die ' Hy Leoni ' zu klettern. Über teilweise nassen Fels gings hinauf bis zum Kamin der vierten Seillänge - dieser war heute leider nicht kletterbar / rutschig. Also seilten wir uns zum Wandfuß ab und querten dann am Wandfuß nach Osten unter die Zentrale Südwand zum Platzerl an der  Eibe. Nun stiegen wir in unsere, im letzten Jahr begonnene Neutour ( Projekt ) ein. Auch hier war der Fels noch teilweise etwas feucht, was uns aber nicht abhielt die Linie noch etwas weiter nach oben zu verlängern - ....... wird sicherlich eine schöne Tour / noch etwas Geduld ! Nach schneller und problemloser Abseilfahrt packten wir zusammen und hinunter gings ins Tal.

-- Neutour, falls man sie findet schon kletterbar bis zum letzten Haken in der 5 ten Seillänge ( Karabiner )

Es druckt noch etwas rum

Start in die ' Hy Leoni '

Das Wandl in der 3ten Länge

Trotz teilweiser Nässe gehts ganz gut

In unserem Projekt / 2te Länge

Ausstieg aus der 3ten Länge

In der 4 ten heißt es kräftig zupacken

Beim einbohren in der 5 ten - Blick zum Stand

So - Heim geht's

Gruß Daniel, unterwegs mit Toni 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.