B E R G H E I M A T

Samstag, 19. September 2015

Herzogstand - Heimgarten

Servus,
 
dank des etwas unsicheren Wetters machten wir heute eine altbekannte, trotzdem immer wieder schöne Rundtour. Die Tour über den Herzogstand zum Heimgarten ist wohl schon jeder mal gegangen. Wir waren zwar nicht ganz alleine – trotzdem wurde es ein schöner Tag.
 
 
Am Treffpunkt
Nachdem wir uns am Kochelsee getroffen hatte fuhren wir hinauf zum Walchensee und starteten unsere Runde am Parkplatz der Herzogstandbahn. Über den gut angelegten Weg stiegen wir zügig ...
 

Mit feinen Aussichten
... hinauf zum Herzogstandhaus – hier gönnten wir uns auf der Terrasse erst einmal ein Haferl Kaffee. 
 
 
So gestärkt stiegen wir über den ehem. Reitweg empor zum Pavillon am Gipfel des Herzogstands 1731 m. 
 
 
Dank der Regenfälle in der letzten Nacht war die Luft ganz rein und somit die Sicht ganz fein :
 


 
Wir hielten uns hier droben nicht lange auf sondern machten uns gleich an den Gratübergang. 
 
 
Auf dessen Hälfte stiegen wir noch die paar Meter empor zum  Schlehdorfer Kreuz 1620 m, hier verspeisten wir uns mitgenommene ... eher mickrige Brotzeit. 
 

Blick zurück zum Herzogstand
Nun brachten wir das letzte Stück ... mit nochmaligen kurzen Aufstieg zum Gipfel des Heimgarten 1788 m hinter uns. 
 

 
Am Hütterl unterm höchsten Punkt machten wir nochmals Zeche.
Über den Steig ging’s nach Süden hinunter in den Sattel bei der Ohlstädter Alm. 
 
Den Buckel nehmen wir auch noch mit
Hier verließen wir den Weg und stiegen weglos, an der Diensthütte vorbei ...
 
 
... auf den Rotwandkopf 1519 m. Dieser entpuppte sich als eine recht verwachsene mit Latschen reich gesegnete Erhebung. 
 
 
Über den ostwärts ziehenden ( nicht freien ) Rücken kämpfen wir uns bis es bei hölzernen Lawinenverbauungen wieder abwärts ging ... 
 
 
 
... bis zum erreichen des normalen Wegs. 
 
Beim Abstieg - droben ein Stück des Gratübergangs
Über diesen nun via Holzkopf hinunter ins Tal und zurück zum Startpunkt.
 
-- Heute ideale Wanderbedingungen, es blieb trocken
-- Schöne aussichtsreiche Rundtour / gut 1200 Hm
 
 
KARTE  
 
Gruß Daniel, beim Wandern mit Ralf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.