B E R G H E I M A T

Sonntag, 26. Februar 2017

Anders auf den Schwarzenberg

Servus,


haben uns heute doch noch ganz spontan auf eine kleine Runde in die Berge aufgemacht. Ziel war eine kleine Rundtour ohne weite Zufahrt, dazu wollten wir nicht groß mit Schnee in Berührung kommen. So fiel unsere Wahl auf den Schwarzenberg ... eigentlich ein eher unscheinbares, aber auf dem Normalweg ein leider beliebtes Ziel. So heckte ich eine Aufstiegsvariante aus, um ein bisserl Ruhe zu haben.

 
Hier verirrt sich selten jemand her !?


Start auf dem kostenfreien Parkplatz bei der Schule ( nur am WE ) ...


... nun auf dem geteerten Weg ein Stück hinauf, rechts machten wir noch eine Schleife über den Schluchtweg um später wieder auf den Hauptweg zu gelangen. Über diesen hinauf zu den Bauerhöfen ‘ Steingraben ‘ ...


... durch diese hindurch weiter, nun auf ungeteertem Weg ...
 



... bis dieser nach einiger Zeit bei mehreren Bachläufen abrupt endet. 
Aus is !!
Nun weglos : kurz den Bachlauf hinunter, um links die steilen Abbrüche zu überlisten ...


... um durch den steilen Bergwald gerade aufzusteigen. 


Nach einer Lichtung und Durchschlupf durch einen dichteren Wald stießen wir auf einen Karrenweg, dieser leitete uns links nach ein paar Minuten zum Hauptweg ( Höhenweg B5A ). 


Auch diesem folgten wir nun nach links bis zum Scheitelpunkt ( gehts abwärts zur Tregleralm etc. ) und folgten dem Wegweiser ‘ Schwarzenberg ‘ durch Wald, um schon nach ein paar Minuten zu den Freiflächen des Schullandheims zu gelangen. 


An diesem vorbei und über das batzige Wegerl hinauf zum freien Gipfel des Schwarzenberg 1188 m. 
Hab nicht gewußt dass es das gibt ??




Die Sicht ist zwar teilweise etwas eingeschränkt, aber für diese eher niedrige Höhe doch ganz gut.





Nach kurzer Rast auf der Gipfelwiese ging’s wieder hinunter zum Schullandheim, hier links den WW ‘ Elbach ‘ folgend ... über kurze Wiese ...


... und Wald auf Steig nördlich abwärts bis zu einem Forstweg. Diesem folgten wir links bis zum Erreichen der freien Wiesen im Tal. Durch die Weiler Schwarzenberg ...
 
Wir werden beobachtet
... und Greisbach auf Wanderweg zurück zum Aufstiegsweg und schließlich zum Parkplatz.

 
Kurz vorm Ende noch a bisserl entspannen !

-- Machten doch noch etwas aus dem eher trüben Tag / die Sonne geizte etwas mit ihrer Kraft !

-- Schnee kein Problem mehr / nur kurze einzelne Passagen

-- Aufstiegsvariante interessant + einsam / auch der Abstieg über Nord war verwaist
KARTE   

Gruß Daniel, auf der Runde mit Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.