B E R G H E I M A T

Donnerstag, 2. Februar 2017

Deja vu ... schon wieder Brauneck


Servus,
 
ja mit dem Schnee ist es diesen Winter schon so ein Trauerspiel. Da liegt eh schon nicht so viel und dann gibt es auch noch zweistellige Plusgrade ... so geht’s auch diesem Wenigen noch an den Kragen. So ist die Auswahl für kurze ‘ NachDerArbeitTouren ‘ sehr, sehr gering. So mußte halt nochmal das Brauneck herhalten ... hier bieten die Pisten wohl noch am ehesten eine annehmbare Abfahrt.
 
 Anfang Februar ? - gefühlt eher Ende März
Start am Draxlhang bei befürchteten 12 ° Grad plus ... nur anfangs über den teils wässrigen Schnee aber schon bald wurde er stabiler + fester. 
 

 
Auch in den Waldpassagen noch ausreichend Schnee ... 
 
Südseitig ( Sonntraten ) fast schon wieder aper


 
... so ging’s über den Tourengeheraufstieg hinauf zum Gipfel des Braunecks.
 

 
Hier droben erwartete uns ein recht kalter Südwind ... 
 
 
Hier droben trafen wir heut die einzigen Leut



 
... also kurz hinunter zum geschlossenen Brauneckhaus und kurze Rast.
 

Mit schöner Aussicht

 
Abfahrt über die komplett leeren Pisten hinunter bis zum Auto.
 


 
 
-- Es geht noch recht gut – auch ohne Neuschnee wird’s noch eine Weile halten
-- Aufstieg + Abfahrt ... ganz allein
-- Der Pistenbetrieb war bei unserer Abfahrt schon beendet !
-- Kurzer Abstecher ins freie Gelände bei der Abfahrt : ein Trauerspiel ... Sumpfschnee oder stark verharscht ... man hätte die Auswahl
 
 
Gruß Daniel, auf Kurztour mit Eiko

Kommentare:

  1. Aha, dann haben wir uns am Gipfel gesehen. Hab mir gerade gedacht, den gelben Ski, der fast abgerauscht wäre, kenn ich doch ;)

    Schöne Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Servus,

    ... ja ja der Eiko mußte mal wieder telefonieren ... dabei sollte er besser auf seine Ski aufpassen !
    Gruß Daniel

    AntwortenLöschen