B E R G H E I M A T

Freitag, 14. April 2017

Am Brunschkopf über Seefeld

 
Servus
 
Dichte Wolken über München, nach einem Blick in verschiedene Webcams war uns klar : Heute müssen wir um etwas Sonne zu bekommen auf jeden Fall südlich des Wetterstein, ab dort gab es blauen Himmel.
 
Dem ' Grau in Grau ' entkommen
 
So gab es heute eine kleine Runde, eher einen Spaziergang, über eine unscheinbare Erhebung ...
 
Die Landschaft wird wieder bunter
... den Brunschkopf / diesen kannte ich bis heute auch nicht !
 
Staufrei weil über Walchensee und über Leutasch nach Seefeld. 
 
 
Hier anfangs über die zeitlich gesperrte Straße hinauf, später links über Forstweg bis zum ersten Rechtsabzweiger. 
 
 
Diesem folgten wir ein Stück um schon bald weglos gerade zum Brunschkopf 1510 m aufzusteigen. 
 
 
Hier droben gab es außer einer abgeholzten Lichtung mit bescheidener Aussicht nichts zu holen. 
 
 
Also kurz nördlich zum Aussichtspunkt :
 


 
Nun Abstieg über den ‘ Mental Power Trail ‘ ( was sich der Fremdenverkehrsverein nicht alles einfallen lässt um die auswärtigen Zahlgäste zu verarschen !! ) ...
 
 
... zum flachen Boden der Wildmoosalm. 
 
 
Weiter am Weg nach Westen bis zum Ferienheim am periodischen Wildmoossee. Hier war weit und breit nichts mit einem See :
 
Null komma Null Wasser !!
- also wieder zurück zum kleinen Tümpel bei der Wildmoosalm um hier eine längere Sonnenrast einzulegen.
 

 
Später noch Einkehr auf der sonnigen Terrasse der Alm ...
 
 
... um danach anfangs links, später rechts der Straße wieder hinunter zum Ausgangspunkt zu gelangen.
 
Die einzigen Schneefleckerl heute
 
 
-- Eine lässige Runde um sich a bisserl die Füße zu vertreten
-- Bei Hochbetrieb in der Saison wahrscheinlich zu überlaufen !?
 
 
KARTE  
 
Gruß Daniel, über Seefeld mit Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.