B E R G H E I M A T

Freitag, 28. April 2017

Jetzt glangts echt ! ... Taubenstein

 
Servus,
 
die ganze Woche hat’s geregnet und heit ging es a no in Schnee über ... i mog nimmer. So machte ich heit nach der Arbeit notgedrungen nochmal was mit Ski.
 
Wo bleibt der FRÜHLING ?
Nervige ( Stau ) Autofahrt ... zuletzt auf schneebedeckter Straße hinauf zum Spitzingsee.
Es schneit und das nicht wenig, die Motivation war nicht besonders ausgeprägt aber den kleinen Buckel ‘ werd i scho schaffa ‘. Über den unteren, steileren Hang hinauf ...
 
 
... später wird es immer flacher bis es topfeben zum Beginn des Lochgraben geht. 
 
 
Die vorhandene Aufstiegsspur ist schon wieder schön dick verschneit, kein Wunder bei dem Sauwetter. 
 
 
Unter den Liftruinen ( werden hoffentlich mal abgebaut !? ) ...
 
 
... hinauf bis sich die Bergstation der Gondelbahn zu erkennen gibt. 
 
Der unsensible Bau der Bergstation und der Taubenstein
Hier droben windelte es nun recht unangenehm und die ersten Schneeverwehungen waren zu ‘ durchstechen ‘. 
 
Schaukeln - geht heit schlecht !
Gleich weiter ... 
 
 
... durch immer tieferen Schnee ... 
 
 
... an der Westwand vorbei zum Durchschlupf auf die Ostseite. 
 
 
Hier gab es eine alte, verwehte Stapfspur ... ich wollte aber nicht im hüfthohen Schnee wühlen. Also ging’s mit Ski, a bisserl tricky hinauf ...
 
 
... bis zum Gipfelkreuz des Taubenstein 1692 m. 
 
 
Mei war’s hier droben ungriabig ... 

Viel zu sehen gibt's heit net
... ein eiskaltes Winderl und natürlich Schneefall. 
 
 
Also glei wieder hinunter zum Vordach bei der Bergstation ... 
 
 
Blick Richtung Taubensteinhaus
... hier war’s um einiges angenehmer. Ich wechselte das Shirt und die Handschuh, dazu ein Schluck aus der Buddel.
 
Ein Farbtupfer
Bisher war ich so gut wie allein unterwegs, bei der Abfahrt kamen mir nun ein paar unerschrockene Tourengeher entgegen.
 
Oben hat's mächtig Schnee !

Aber auch im untersten Hang geht's richtig gut
-- Soviel Schnee ... aber ab morgen soll ja das Wetter besser werden
-- Unten schon leicht schwerer Pulverschnee, droben jedoch trockener und teils grundloser Schnee
-- Der Höhenwind hat den lockeren Schnee schön modelliert und mächtige Schneepakete gepackt
-- Für weitere Gipfel war's mir heit zu greislig 

 
Gruß Daniel
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.