B E R G H E I M A T

Montag, 17. April 2017

Doch nochmal Schnee : Issentalkopf

Servus,
 
nach der Schönwetterperiode der letzten Wochen blies der Winter leider doch nochmal zum Angriff ! Nach einem kurzen Blick in die Webcams am Morgen, machte ich mich etwas widerwillig auf um nochmal auf die Ski zu steigen. 
 
Zwar a net schlecht / aber kraxln in der Sonne wär mir lieber !
 
Für eine höhere, längere Tour war mir aber das Wetter eindeutig zu greislig, dazu ist die Lawinenlage in den Hochlagen wieder etwas schärfer geworden. So musste halt mal wieder der Issentalkopf herhalten.
Regenfahrt über Garmisch nach Ehrwald ... hier sanken je näher ich kam die Temperatur sodass ich bei leichtem Schneefall starten konnte. Mein Ausgangspunkt lag genau auf Höhe der Schneefallgrenze – so konnte ich mit Ski starten :
 

Schnell wurde der Schnee mehr / hinten die Seebenwände

Durch den frischen Schnee zog ich meine Spur


Hinten am Grubigstein zeigte sich kurz die Sonne / der Schneefall hörte auf

Ab der Ehrwalder Alm traf ich auf eine Aufstiegsspur / DANKE

Die Sicht wurde besser

Hinter der Alm links über den Hang in Richtung Wetterwand

Und nun steiler - rechts über den Rampenhang


I gfrei mi scho auf die Abfahrt !

Am höchsten Punkt des ( leider verbauten ) Issentalkopf 1925 m

Windgeschütztes Platzerl / eher Weihnachten als Ostern !?

Blick in die Mieminger



Drunten die Ehrwalder Alm

Da gehts Richtung Am Brand / Gatterl

Die Belohnung

 
 

-- Kein Ski + und Almbetrieb / wenig los !
-- Schnee morgens vom Parkplatz weg
-- Schneehöhe steigerte sich bis oben auf gut 30 cm
-- Bis ca. 1500 m feuchter Schnee, darüber wird er pulvriger
-- Droben natürlich wieder recht windig
-- Skifelle imprägnieren !!! ... sonst werd’s a schwere Angelegenheit
 
 
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.