B E R G H E I M A T

Dienstag, 12. Dezember 2017

A Süpperl auf dem Kofel

 
 
Servus,
 
heute machte ich in absoluter Einsamkeit und bei Dunkelheit eine kleine Spritztour hinauf zum kleinen Felszahn des Kofel über O’Gau. Start um 18 Uhr vom Parkplatz unterm Dottenbühl.
 
TOLLE STIMMUNG
Nach der großen Freifläche in zahlreichen Kehren ...
 
Anfangs im Wald nur eine dünne Schneeauflage


Diese wächst aber recht schnell an
... empor zum Beginn des felsigen, mit Drahtseilen versicherten Gipfelaufbaus.
 
                                                            

Kurz nach der Schulter

Glei drobn

Vom Gipfel des Kofel 1342 m hatte ich einen freien Blick hinunter auf die Lichter von O’Gau.
               
Die letzte Stufe
                                   
Koane Sterndl sondern Flockerl

Kurz hinunter zum offenen Unterstandshütterl, hier gab es nun ein warmes Süpperl – das tat richtig gut.
 


 
Auf gleichem Weg wieder hinunter zu meinem einsamen Auto.
 
 
 
-- Schee war’s ... mit richtiger Winterstimmung
-- Ganz leichter Schneefall bei angenehmen Temperaturen
-- Unten verharschter Nassschnee mit einer stetig wachsenden Neuschneeschicht  / oben richtig tiefer Pulver
-- Es gibt eine gute Trittspur bis zum höchsten Punkt hinauf
-- Nach insgesamt schönen 2 Std. saß ich wieder im Auto
 
 
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.