B E R G H E I M A T

Sonntag, 28. Oktober 2018

Der Versuch war’s wert : Roßkopf + Stümpfling

 
Servus,
 
trotz des Sauwetter an diesem Wochenende machten wir eine kleine Runde droben am Spitzingsee. Am gestrigen Samstag mit Dauerregen lockte uns nichts aus dem Haus aber heute sollte es in den Bergen a bisserl besser, sprich trockener als in der LHS München werden.
 
Wer nicht wagt, der nicht ....
Start hinten beim Parkplatz am Kurvenlift und : es regnete nicht ! Erst am Weg über dem See ...

 
... in Richtung Lyra Alm, später entlang des Forstwegs ...

So gemütlich schauts droben noch nicht aus !?

 
... bis zum Abzweig in Richtung Grünsee Alm. 
 

Es wird langsam deutlich heller

 
Hier nun über den leicht verschneiten Hang ...
 



 
... empor zum Gipfel des Roßkopf 1578 m. 
 
 
AUSBLICK : 
 

 
Da hier droben die Niederlassungsmöglichkeit beschränkt und nass war stiegen wir kurz über den Rücken zur Stümpfling Alm. Hier war besser rasten : 
 
 
Die Sonne schaute auch ab und zu mal vorbei. 
 


 
Aber schon bald ging’s wieder hinein in die milchige Suppe. 
 
 
An der Jaga Hüttn vorbei über die verbaute Erhebung des Stümpfling 1506 m ...
 
 
... und hinunter zur Senke beim Suttenstein. Weiter rechts hinab zur Unteren Firstalm – mit Einkehr.
 
 
Zuletzt bei einsetzendem, leichtem Regen über den Kratzerweg zurück zum Startpunkt.
 
 
-- Einsame Runde mit Sonnenlücken bei doch nicht so schlechtem Wetter / gut 500 Hm
-- Wege natürlich recht batzig und teils mit rutschigem Neuschnee garniert
-- Die paar gefallenen Zentimeter Schnee beginnen sich schon wieder aufzulösen
 
 
KARTE  
 
 
Gruß Daniel, überm Spitzingsee mit Leonie und Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.