B E R G H E I M A T

Samstag, 10. November 2018

Plaisirchen + Seidenschwarz + Memory halb ... in den Tannheimern

Servus,

der goldene Oktober hat den November übernommen – FEIN.

So ging’s heute nochmal zum Kraxln in die Tannheimer, als Ziel entschieden wir uns für das schöne, lohnende Klettergebiet über dem Gimpelhaus.  
 
T Shirt Wetter - so mögen wir das !


Vom westlichen Ortsende von Nesselwängle ...
 

... stiegen wir über den gut ausgeschilderten Weg durch die Südhänge empor zum bereits geschlossenen Gimpelhaus. 
 
Gleich weiter um den Ostsporn des Hochwiesler herum zu den, von den Felswänden begrenzten weiten Wiesenhänge ...
 
Dort droben fangen wir an
... und hinauf zum Einstieg unserer ersten Route :


‘ Jedem Tierchen sein Plaisirchen ‘ durch den Gimpelvorbau /  7 Seillängen /  VI-
Es freute uns sehr – wir waren heute die erste Seilschaft welche durch diese Route stieg.







                                     




                       


 Ausblicke vom Routenende :


Vom Ende der Route leiteten uns Fixseile und Trittspuren hinüber zum Gimpel Normalweg ...

... und über diesen in ein paar Minuten zurück zum Wandfuß. Hier an diesem Wandteil war uns inzwischen zu viel Betrieb – also querten wir hinüber unter die Felswände der Östlichen Zwerchenwand,

... hier waren wir allein. Eine Route fehlte mir hier noch ! Also machten wir die :
‘ Seidenschwarz ‘  / 6 Seillängen /  VI+ Stelle


                                                      
           

Oben am Gipfelgrat angekommen gab es überraschende Blicke hinaus ins Alpenvorland :






Abstieg per Abseilfahrt über die Route.



 
Ein paar Wolken drüben kurz den Sonnenschein - Unverschämtheit !
Etwas Zeit hatten wir noch, also machten wir noch ein paar Klettermeter in der :
‘ Memory ‘   /   2 Seillängen von 4  /  VI +/VII-





Nachdem wir am Standplatz nach der 2.ten Seillänge standen entschieden wir uns lieber wieder abzuseilen, und auf die letzten 2 Längen zu verzichten / ich kannte sie eh schon. 

So war uns ein Abstieg noch bei Tageslicht sicher.

 
Die letzten Sonnenstrahlen / in der Mitte die Östliche Zwerchenwand

Am Gimpelhaus vorbei - die Sonne taucht ab

-- Es war ein wunderbarer aber leider kurzer Klettertag

-- Zum Einstieg der ersten Route pilgerten wir in 1,25 Std. hinauf

-- Plaisirchen : schöne, nicht sehr ersthafte Tour / schön besonders die 4.te Länge / teils rustikaler Fels aber trotzdem lohnend / allerbeste Absicherung

-- Seidenschwarz : wohl selten begangene Linie / auch hier rustikaler Fels aber fester als es den Anschein hat / gute Absicherung / 3 mal jeweils über 2 SL abzuseilen

-- Redpoint : sehr feine, steile Kletterei / Ebenfallls gute Absicherung

-- Obwohl das Gimpelhaus schon geschlossen ist waren die meisten Routen besetzt : jeder wollte wohl nochmal diesen Edeltag nutzen





Gruß Daniel, im Fels mit Hias

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.