B E R G H E I M A T

Samstag, 23. Januar 2021

A bisserl Neuschnee am Simetsberg

 

Servus,
 
nach den letzten 2 Tagen Tauwetter gab’s in der Nacht und am Morgen nochmals etwas weißen Nachschub. Das wollten wir nutzen – also Fahrt bei Schneegestöber hinauf zum Walchensee und Start am Parkplatz in der Nähe von Obernach.
 

Anfangs über den Forstweg in angenehmer Steigung bergwärts. Und hier trafen wir noch auf bekannte Gesichter, wir sammelten die Birgit und den Ralf auf um etwas später noch auf den Karsten und den Nathan zu treffen. 
 

Gemeinsam stiegen wir nun hinauf zur Tyroler Hütte ...
 


... um nach einem weiteren Waldaufstieg ...
 

... zur Schneise unter der Diensthütte zu treffen. Diese in einigen Kehren empor, 
 


... zuletzt links in freieres Gelände. 
 

Die Simetsberg Diensthütte blieb rechterhand liegen, in einem Bogen ...
 

... aufi zum flachen Boden. Hier sammelten wir uns ...
 

... um den südseitigen Gipfelhang gemeinsam zu ersteigen.
 


Droben am Simetsberg 1840 m angekommen gab’s eine kurze ungemütliche da recht zapfige Rast. 
 

Einer kurzer Ausblick musste genügen :
 


Nach dem kurzen Latschenteil nahmen wir den rechten, unverzierten Hang unter die Brettl. 
 


Weiter fuhren wir westlich noch ein gutes Stückerl abwärts in Richtung Branntweinfleck. 
 

Die tollen Pulverhänge lockten uns heute recht weit obi ...
 

... aber irgendwann stoppten wir dann doch unseren Abfahrtsrausch und legten die Felle an. 
 

Nun hieß es nochmal aufsteigen – 
 

... in einem weiten Rechts/linksbogen spurten wir hinauf ...
 


... zum Pkt. 1679 m / südlich unterhalb des Simetsberg.
 

Nun begann die finale Abfahrt :
 


Schön ging’s durch Lichtungen und Schneisen ...
 

... um später kurzzeitig wieder auf den Aufstiegsweg zu treffen. Diesem folgten wir ein Stückerl um uns danach wieder vom Acker zu machen. 
 

Noch vor dem Schutzgebiet fuhren wir hinunter zum Forstweg. 
 

Diesem nun in Schussfahrt zurück zum Startpunkt.
 
 
 
Gruß Daniel, am Berg mit Hias

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.