B E R G H E I M A T

Mittwoch, 20. Januar 2021

Frühlingshaft : Zum Gr. Aufacker


Servus,
 
heute nach der Arbeit stand nochmals eine kleine Skitour auf dem Plan. Da die Sonne heute ihr Bestes gab, entschieden wir uns dies in vollen Zügen zu genießen und dafür im Gegenzug die etwas schlechtere Schneequalität in Kauf zu nehmen. Die Wahl fiel auf den Aufacker – geht nur bei massig Schnee !
 

So starteten wir in leichter Montur am Ortsrand von Oberammergau ...
 

... und zielten als erstes auf den untersten, freien Hang zu. 
 
             
 
Nach diesem steileren Stückerl ...
 

... bei Holzkreuz hockten wir uns a bisserl hi und genossen die Aussicht und die Ruhe.
 

Im weiteren Verlauf ging’s über einem SW seitigen Waldrücken ...
 

... zur Schneise bei einem Hütterl. 
 


Danach erreichten wir schon bald den Kammverlauf und wendeten uns rechts ... 
 

... um über den freien Hang den Gipfel des Gr. Aufackers 1542 m zu erreichen. 
 

AUSSICHT :
 

 



Da es hier droben windelte verlegten wir unsere Gipfelrast zum kleinen Unterstandshütterl, kurz unterm höchsten Punkt. 
 


Nach einiger Zeit lebte der Wind dann deutlich auf und wir starteten die Abfahrt.
 


Im Großen und Ganzen ging’s Obi wie aufi :
 




 
-- Angenehme Plusgrade / war heute eine richtige Schwitzkur angesagt !
-- Sehr wenige Leute am Weg / Gipfel für uns allein
-- Schnee sonnseitig gut durchfeuchtet aber dafür hat er sich deutlich gesetzt
-- Weiter droben in den Schattenbereichen noch pulvrig
-- Alles war gut fahrbar
 
 
Gruß Daniel, am östlichen Rand der Ammergauer mit Hias

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.