B E R G H E I M A T

Dienstag, 19. Januar 2021

Schnee ohne Ende – Pulvertour zum Fahrenbergkopf

 

Servus,
 
heute ging’s nach der Arbeit nochmal raus auf die Ski. Ich nutzte den heutigen ( nochmals etwas kühleren Tag ) bevor morgen wohl Tauwetter einsetzen soll. Ein Buckel mit kurzer Zufahrt ... also rauf zum Kesselberg. Kurz vor der Paßhöhe parkte ich und ab ging’s ...
 

Am Straßenrand hinauf zum Beginn des ehem. Reitwegs/ Forststraße. Auch hier hat es schon genügend Schnee – nur ... 
 

... bis hinauf zum ersten Sattel beim Strommasten wurde der Weg geräumt !? Nicht ganz optimal aber heute ging’s noch ganz gut : rauf + runter. Danach gab’s genügend der weißen Pracht ... 
 

... ein kurzer Abstecher zum ‘ Walchenseeblick ‘ und im weiteren Verlauf über die Pistenschneisen ...
 

Die Sonne wird langsam verdrängt

... rauf bis unterhalb des Herzogstandhaus. 
 


Hier nun in ein paar Minuten nach links zur Kapelle des Fahrenbergkopf 1627 m.
 

AUSSICHT :
 



Für den Herzogstand hat's trotzdem noch zu wenig Schnee

Weiter droben windelt es wohl sauber

Beim letzten Teil meines Aufstiegs hatte sich die Sonne langsam hinter Wolken verzogen und so hielt ich mich nicht allzu lange hier droben auf. 
Ein paar Abstecher ins freie Gelände waren Dank der Neuschneemenge problemlos möglich. 
 

Zuletzt zischte ich über die teils Buckelpistenmässig eingefahrene Hauptlinie ...
 

...  hinab zum Sattel. Zuletzt am Straßenrand retour zum Heimfahrgerät.
 

 
 
-- Der Menschenandrang hielt sich echt in Grenzen
-- Heute NOCH Pulverschnee
-- Fein war’s – gerne wieder
 
 
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.