B E R G H E I M A T

Montag, 27. Februar 2012

Schafreuter

Servus,
nachdem's gestern gut Neuschnee gemacht hat und ab Wochenmitte Tauwetter angesagt ist, ging's heut nochmal an den Berg.

Am Beginn - viel Schnee

Start an der Straße nach Hinterriß, kurz nach der Oswaldhütte. Über den Forstweg ( im unteren Teil mit Abkürzer ) gings in angenehmer Steigung durch den winterlichen Wald empor.

Kehre um Kehre - und ab und zu blitzte mal die Sonne durch - so soll es sein. Die Mooslahner Alm blieb rechts liegen, nun im schönen freien Gelände, ein Stück die breite Schneise hinauf um dann rechts zum Rücken anzusteigen. Über diesen, nun mit voller Sonnenbestrahlung, in zahlreichen Kehren zum Gipfelrücken - hier nun stets empor ohne den Gipfel zu sehen. Nach einigen Buckeln hat man dann doch geschafft - einen letzten  Schneespitz links umgehen und mit den Skiern hinauf bis zum Gipfelkreuz / 1260 Hm. Leider hatte genau der Gipfelaufbau eine hartnäckige Wolkenhaube - man kann nicht alles haben. Ganz allein genoß ich so meine Gipfeljause - Als dann doch die erste Gruppe den Gipfel stürmte hieß es für mich - Servus. Die folgende Abfahrt war vom Feinsten - da ich heute der Vierte Abfahrer war hatte ich genügend Platz für meine Spur, es staubte nur so. Auch der Forstweg war Super zum hinabwedeln.  
-- Unten ca. 10 cm - oben ca. 30 cm Neuschnee
-- Beim Aufstieg war's komplett feiner, trockener Pulverschnee
-- Anstieg auf einer 3er Spur, fuhren bevor ich am Gipfel war schon ab / so war ich beim Aufstieg + der Abfahrt allein ( und das am Schafreuter )
-- Angenehme Temperaturen / ohne Mütze + Handschuh
-- Bei der Abfahrt um ca. 12.30 im oberen, freien Teil bester Pulver
-- Auf dem Forstweg wurde er schon schwerer - ging aber noch bestens
-- Wieder am Auto angekommen - drunten taut es gewaltig
-- Da am Forstweg sehr viel Schnee liegt wirds noch länger gut gehen

Hier im Auswahlführer gibts mehr Infos
Die Soierngruppe

Anstieg zum Rücken

Schee

Falken + Torwände

Mit Ski zum Gipfel

Kreuz mit Mantel

Welch ein Spaß
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.