B E R G H E I M A T

Donnerstag, 22. August 2013

' Mauerläufersteig ' Bernadeinwand


Servus,
heute zog's mich nochmal an den Berg. Ein Kletterpartner war leider nicht greifbar - also dann muß halt ein Klettersteig genügen / Hauptsache a bisserl Kalk anfassen !
Noch grün - Auffahrt von Garmisch
... Start gemütlich um kurz vor 10 Uhr vom kostenlosen Parkplatz der Kreuzeck-/Osterfelderbahn in Garmisch. Nun den Weg erst kurz in Richtung ' Rießer See ' nun rechts weiter zum ' Kreuzeck ' ...

Immer wieder ein tolle Blicke  zur Alpspitze
... über den sehr gut fahrbaren Forstweg in weiten Schleifen zum Trögltunnel. Ab hier wird der Weg etwas schottriger - das Kreuzeck ließ ich heute rechts liegen und fuhr gleich weiter zur Hochalm. Hier ließ ich das Radl stehen - : das Stück von hier bis zur Bergwachthütte ist weder bei der Auffahrt noch in der Abfahrt wirklich lohnend ( grober Schotter + steil ) ! So gings also zu Fuß den Hang hinauf, oberhalb ein kurzes ebenes Stückerl ... nun links ab über Trittspuren und schon war ich unter der schattige Wand.
Nach anlegen des Kletterzeugs gings los : durch die steile Wand über den ' Mauerläufersteig ' in einer dreiviertel Stunde zum Gipfel ( die angegebene Durchstiegszeit von 2,5 Std. ist wohl etwas übertrieben ! ein paar Stellen D/E ). Als Abstieg wählte ich den Weg über die Schöngänge ( gesicherter leichter Steig ) ... drunten, nach erreichen des Schotterwegs war's nicht mehr weit hinab zum Radl  bei der Hochalm = Abfahrt wie Auffahrt.

SCHEE WAR'S !!!
Am besten unter der Woche machen !

-- Schöne, kurze Spritztour
-- Radl 1000Hm / zum Einstieg 150 Hm / Klettersteig 250Hm
-- Klettersteig eher steil als schwer
-- Bei der Abfahrt schon wieder a Jackerl angezogen ( es herbstelt langsam )

Blick zurück - der Weg vom Kreuzeck zur Hochalm

Die Nordwand mit dem Einstieg

Im Mauerläufer Steig

Blick hinab zum Einstieg, und die ersten Überholten

Droben die ließen mich auch noch vorbei

Es geht in die Sonne, vor der Brücke


Schau hinüber zum Hohen Gaif .....

... und ins Karwendel, links Soiern

Abstieg über die Schöngänge

Wieder am Radldepot

Tolle Abfahrt mit schönen Blicken
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.