B E R G H E I M A T

Montag, 5. August 2013

Staffelsee Umrundung / Kajak


Servus,
nachdem ich heute nur den halben Tag Zeit hatte und es mir für eine Bergtour einfach zu warm war ... gings heut mal auf's Wasser.
Mal wieder was anderes
Daheim schon mal schön vorsorglich eingecremt - das Boot ins Auto gewuchtet - und Getränke besorgt.

 
Oben rechts gestartet - im Uhrzeigersinn rum
Fahrt über Murnau zum Staffelsee, von Seehausen in Richtung Uffing ... kurz nach Rieden führt die Straße ganz nah am See vorbei ... hier am Parkplatz ließ ich meinen Wagen stehen. Das Boot nun die Böschung hinab ins Wasser gelupft ( 10 Meter ), ein Sonnenkappi auf und dazu ein weißes T-Shirt - will ja nicht als Lobster zurückkommen. Nun gings im Uhrzeigersinn am Seeufer entlang ...
... soweit es noch Schatten gab ( Ostseite ) nutzte ich diesen. In der Höhe von Seehausen machte ich einen kurzen Abstecher zu der kleinen Insel, östlich der Insel ' Wörth '.
Die kleine verträumte Insel
Wieder zurück erreichte ich das Südufer, hier gings nun meist ... schön im Schatten der hohen Bäume ... am Rande des Schilfgürtels bis zu einer Verbotstafel ( das äußerste SW Eck des Sees ist Naturschutzgebiet ! ). Also gings quer nördlich hinüber zu der Insel ' Große Birke ' - zur schon sichtbaren nächsten Tafel. Auch die Nächste ist dann von hier schon sichtbar ... wieder westlich gerade hinüber zum Westufer. Hier ist es recht ruhig, keine Wege führen hier entlang und bebaut ist es auch nicht. Im Uferbereich wachsen schöne Seerosen und in dem Schilfgürtel tummelt sich so manches gefliedertes Getier. An der nordwestlichen Ecke des Sees ging ich mal an Land um mich mal etwas zu strecken und zu recken ... und um ein schönes Bad zu nehmen. Weiter gings meist in Wurfweite des Ufers, zuletzt an Uffing vorbei zurück zum Startpunkt.
Nachdem ich das Boot verstaut hatte, gings nochmal ins Wasser um eine Runde zu schwimmen, bevor's nach Hause ging.
# Am späten Nachmittag durfte ich dann mit meiner besseren Hälfte mich nochmal auf's Radl schwingen um zum Tagesabschluß noch ein Bad in der Isar zu nehmen.
-- Schöne Paddeltour um den Staffelsee, ich hielt mich meist an die Uferlinie und fuhr so gut wie jede Bucht aus.
-- Nachdem ich wieder am Ausgangspunkt ankam merkte ich dann aber schon meine Schultern und Oberarme !
-- Für die Runde benötigte ich ca. 5 Stunden
Am schattigen Nordufer entlang

Wer ist schneller ?


Das Naturschutzgebiet



Die gut sichtbaren Landmarken / Verbotsschilder




Hier ist gut rasten

Stets ein schöner Blick in die Berge
Gruß Daniel

1 Kommentar:

  1. Die atemberaubende Aussicht auf den See. Wie wäre es ein wenig nach Norden und ein größeres Boot zu gehen? :) Es gibt Touren zum Nordpol auf dem Schiff https://poseidonexpeditions.com/de/activities/. Dort können Sie in jeder Art von Unterhaltung, wie Reise auf einem Kajak zu schwimmenden oder sogar fliegen auf vertalete engagieren.

    AntwortenLöschen