B E R G H E I M A T

Sonntag, 1. Dezember 2013

Brecherspitz m. Zipflbob

Servus,
bei dem tollen Wetter gings heute nochmal in die heimatlichen Berge. Als etwas höhergelegenen Ausgangspunkt wählten wir uns den Spitzingsee aus. Zeitig gings, bei recht leeren Straßen, hinter zum Parkplatz am Kurvenlift ( kost noch nix ).
Dann starten wir mal
Nun gings mit unseren Sportgeräten über den geräumten Weg, ersteinmal rauf zur noch im Schatten gelegenen Unteren Firstalm.
Ein Trampelpfad erleicherte uns den weiteren...
Zwischen Unt. und Ob.
... kurzen Aufstieg zur Oberen Firstalm. 
Hier nun an der Krettenburg vorbei
Ab hier war's vorbei mit dem lockeren Aufstieg ... da wir aber noch weiter + höher wollten, benutzten wir nun die Skispur. Über den breiten sonnigen Hang stiegen wir auf der aufgelassenen + abgebauten Piste ...
... hinauf zum Vorgipfel der Brecherspitz, zwischen dieser und der Freudenreichkapelle. Meistens hielt der Schnee - aber ab und zu brachen wir in dem tiefen Schnee gut knietief ein. So blieb natürlich der eine odere andere Meckeranfall in meinem Rücken nicht aus !! Dabei war ich schon so nett und zog beide Bobs, überdies überließ ich ihr noch meine Stecken. Am Vorgipfel angekommen war mir klar - den Rest mußt allein gehen. So sorgte ich dafür daß sie ein bequemes Plätzchen hatte, stellte ein warmes Getränk bereit ... und verzog mich. Allein stapfte ich nun über den kurzen Grat hinüber zum Gipfel der Brecherspitze. Nach einer Minute Gipfelglück stieg ich zurück zur Angetrauten ( ich wußte sie hatte nasse und kalte Füße ). Nun begann die Abfahrt - wegen ... im Nachhinein falscher Solidarität  hatte ich die Ski daheim gelassen und mußte nun die Abfahrt im niedrigen Zipflbob antreten. Mei war des kalt und mühsam - mal wieder was gelernt. Mit Ski hat man doch einen besseren Abstand zum kalten Element. So war ich heilfroh als wir auf den Rodelweg zur Oberen Firstalm trafen ... an eine Einkehr war mit unseren durchnäßten Klamotten nicht zu denken. Also nichts wie runter zum Spitzingsattel und auf der sonnigen Straße das kurze Stück hinter zum Parkplatz des Kurvenlifts. Am Auto entledigten wir uns sämtlicher naßer Kleidung und suchten uns bei der Heimfahrt noch eine Einkehr mit Plätzen im Freien + der Sonne ( gefunden ).
-- Es hat richtig gut Schnee dort droben
-- Bob + Rodel gut ( mir liegt's halt net )
-- Ebenfalls waren zahlreiche Tourengeher ( Neid ) unterwegs
-- Aber was tut man nicht alles !
Eh nicht mehr weit

Da geht ' Mann ' allein noch rüber

Auf der Brecherspitz - der Schliersee ... das blaue Juwel

Freier Blick nach Süden

Wendelstein bis Miesing

Wieder beim ' Erklärbär '

Linie des fallenden Tropfens

Ihr gefällt's super
Gruß Daniel, unterwegs mit Alexandra

1 Kommentar:

  1. ich weiß, als zugereister soll man vorsichtig sein, aber ich glaub der see mit der insel ist der schliersee, lg daniel (der gestern gern dabei gewesen wär')

    AntwortenLöschen