B E R G H E I M A T

Sonntag, 28. Juni 2015

' Flora Bohra ' am Leonhardstein Süd

Servus,
heute stand uns der Sinn mal wieder a bisserl zu klettern. Gestern Abend und in der Nacht schüttete es nochmal so richtig – also musste eine Südwand her. Das war die richtige Gelegenheit der Route ‘ Flora Bohra ‘ ( 10 Seillängen VI ) einen Besuch abzustatten und nach dem Rechten zu schaun.


Start an einem Parkplatz an der Straße kurz hinter Wildbad Kreuth / kost nix. Nun mit den Radln vor zum Parkplatz / Schwarzentenn und weiter auf dem Forstweg, am Schwarzenbach entlang ... 
... später rechts den ersten Abzweig weiter bis zum Beginn des Wanderwegs zum Leonhardstein ( Schild ). 

Hier parkten wir unsere Rösser und stiegen auf kleinem Pfad westlich um den Gipfelaufbau herum auf die Südseite. An der Eibe unter der zentralen Südwand machten wir uns kletterfertig. Vor uns tummelten sich schon 2 Seilschaften in der Route. So ließen wir uns schön Zeit und kletterten ohne Hast und Eile hinterher. 


Farblich passend, wie die Wand : Grau/Grün



Wie zu erwarten war der Fels schon wieder schön trocken und das klettern machte richtig Spaß. 




Das Grün täuscht über die Schwierigkeit hinweg - im Riß



Die letzten Klettermeter zum Ausstieg
Droben vom Ausstieg huschten wir noch kurz hinüber zum Gipfelkreuz ... aber der nun doch langsam einsetzende Hunger + Durst ließ uns schon bald wieder an den Abstieg denken. 
 
Gipfelausblick zum Roßstein mit Nadel
Über die Route seilten wir ab ... den Ersten ließen wir jeweils ab ( so kein Steinschlag und die Seile verhudeln sich nicht ). In der Wandmitte leisteten wir noch einem gestürzten Seilzweiten ( Kreislaufprobleme ) moralische und technische Hilfe. Nachdem sein Seilpartner abseilend wieder bei ihm war und es ihm sichtlich besser ging vollendeten wir unseren Abstieg.
Zusammen gepackt war schnell und auch der Abstieg zurück zu den Radln ging recht rasch. 

Die Abfahrt = immer ein Genuss !
-- Alles schön, bei idealem Kletterwetter
-- An der Südwand war doch einiges los, auch die linken Routen wurden beklettert
-- Obwohl in der Westwand ein Kletterverbot ( Gebot ) vom 1.3 – 31.7. gilt wurde dort geklettert !?? Muss das sein ?
INFOS  
Gruß Daniel, beim Kraxln mit Ralf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.