B E R G H E I M A T

Samstag, 24. September 2016

' Gebrochene Rippe ' + ' Pink 2015 ' im Zillergründl

Servus,


nachdem es nochmal mit den Temperaturen aufwärts ging – zog es uns heute in die Zillertaler. Hier hinten im Zillergründl an den Plattenwänden unter dem Plattkopf gibt es einige tolle Sportkletterrouten. Ich war schon 2x hier droben beim kraxln aber nachdem es seit letztem Jahr wieder eine neue Linie gibt ging’s halt nochmal hier hinauf. Die tolle Gegend, die super Felsqualität und die perfekte Absicherung machten mir dies auch recht leicht.




Über den Achensee ins Zillertal und kurz vor Mayrhofen in den Zillergrund, nach dem Tunnel links über die (R/M)autstraße nach abdrücken von 7,60 Euros hinter ins Tal. Am geschlossenen, noch im Schatten liegenden Gasthof Bärenbad ...
 
... parkten wir und starteten bei noch recht kühlen Temperaturen. Schon bald erreichten wir die Sonnenseite und flott ging es hinauf zur Galerie unter der markanten Staumauer des Speichers Zillergründl. 


Unsere heutigen Wände
Unter der Galerie links hinüber zu den sonnigen Wänden.



Als erstes machten wir die Route :
‘ Gebrochene Rippe ‘ mit 8 Seillängen / Stellen VI+ meist um V ( die kurze VII Stelle ging heute nur A° – es lief Wasser die einzigen Griffe herab )




Teilweise noch a bisserl naß






Am Ausstieg / hinten die Staumauer

Da neben uns noch 2 weitere Seilschaften in den Nachbarrouten unterwegs waren nahmen wir den leidlichen Abstiegsweg zu Fuß

 
Ausblick in den Talgrund / droben hat's scho Neuschnee gegeben

Dann bringen wir's mal hinter uns

Nach kurzer Rast rappelten wir uns nochmal auf und stiegen in die neuste Linie ein :


Scho echt fein hier herdroben
‘ Pink 2015 ‘ diese hat 7 Seillängen / VII -











Nach dem Ausstieg entschieden wir uns über die Rippe abzuseilen / hinter uns waren keine Kletterer mehr
 
Und ab gehts
-- Ein sehr schöner Klettertag
-- Bester Fels + Absicherung  
-- Sonne kommt so ab 10 Uhr in die Wand  
-- Nach Regen oder Tauwetter wird der Wasserlauf breiter und nässt teilweise die Routen ein  
--  Der Fels ist so rauh ... geht auch wenn's a bisserl feuchtelt 
-- Leidiger Fußabstieg durch Grasrinne 
-- Abseilen möglich ( Ringe )  !! Achtung bei nachfolgenden Seilschaften

ZUSTIEG KARTE 


Vielleicht komm ich noch ein 4.tes Mal hier herauf !?
Gruß Daniel, im Urgestein mit Ralf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.