B E R G H E I M A T

Sonntag, 4. September 2016

Um den Ammersee

Servus,
heute machten wir mal wieder eine griabige Radlrunde. Nachdem wir vor ein paar Jahren schon einmal zu Fuß in 2 Tagen rund um den Ammersee wanderten machten wir nun diese Runde etwas ‘ schneller ‘ mit unseren Drahteseln.


Start in Stegen am nördlichsten Eck des Sees ... unsere Runde machten wir entgegen dem Uhrzeigersinn. 

Am Westufer ging es nun meist auf stillen Wegen dahin ...
... falls man mal kurz auf Teerstraßen traf – war nichts los, so gut wie kein Autoverkehr. 

Schon bald hatten wir Dießen am Südende erreicht, hier besuchten wir noch kurz den hier gerade stattfindenden Flohmarkt. Nun hatten wir das einzige ca. 3 Km lange Stück auf der Landstraße bis nach Vorderfischen zu meistern. Danach ging es wieder schee ruhig nach Herrsching ...

... und im weiteren meist am See durch den Rieder Wald. 

Teilweise verwurzelte schmale Wegerl ... ab und zu ist kurzes schieben angesagt. 

In Breitbrunn angekommen machten wir eine längere Rast auf der Liegewiese unweit des Dampferstegs. 

Das Wetter war inzwischen nicht mehr so das ich unbedingt ins Wasser musste ! Schade.
 
Nun war es nicht mehr weit und wir hatten wieder unseren Ausgangspunkt erreicht.
 
Der Kreis ist wieder geschlossen
-- Schöne Seeumradelung
-- Alles ausgeschildert
-- So gut wie ohne Verkehr auf Radlwegen oder verkehrsberuhigten Straßen
-- Das Wetter wurde zwar langsam schlechter aber zum radeln geradezu ideal

Stärkung für die Heimfahrt
KARTE 
Gruß Daniel, am Weg mit Alexandra

Kommentare:

  1. Die Landstraße zwischen Dießen und Fischen kann man über Raisting umfahren. Ist zwar ein kleiner Umweg, aber landschaftlich schön und deutlich streßfreier als auf der Staatsstraße.

    AntwortenLöschen
  2. Servus Leopold,

    danke für die Info ... das nächste Mal!

    Gruß Daniel

    AntwortenLöschen