B E R G H E I M A T

Mittwoch, 12. August 2020

Wildsee und Neuglägerkopf

Servus,
 
heute war meine Ambition ( nach der Arbeit ) eher ins Wasser zu kommen als groß bei der Hitze auf die Berge zu rennen. So entschied ich mich einen Bergsee zu besuchen. Meine Wahl fiel auf den Wildsee, droben im Estergebirge südöstlich der Hohen Kiste.
 
Davon hab ich heut Vormittag geträumt !
Gestartet bin ich in Eschenlohe / am Ende der Krottenkopfstraße – kostenfreies Parken. Mit dem Radl nun über den guten Forstweg in Richtung Kiste. Nach dem ersten Flachstück ging’s erst einmal steiler hinauf zur Anhöhe des Brandecks. 
 
 
Nach kurzer Abfahrt weiter steil zum Brandweinfleck / kleine Gedenkkapelle. 
 
 
Nun wurde der Weg langsam etwas flacher ...
 
 
... und nach dem Abzweig zum Simetsberg ging’s auf die sonnige Südseite. Schon kurz danach links steil und a bisserl ruppig hinab / WW Wildsee. An der ‘ Hütte am See ‘...
 
 
... vorbei und über kurzen Bohlenweg ( ohne Radl ! ) zum toll gelegenen Wildsee ( knapp 12 Km ). 
 
 
Hier am angelandeten Floss ließ ich mich länger nieder. Keine Seele weit und breit so das ich in aller Ruhe eine Runde schwimmen konnte. 
 
 
Danach wieder zurück zur Hüttn und in der erste Kurve geradeaus weiter geradeaus. Über den Steig meist schiebend, selten fahrend am Abzweig nach Wallgau vorbei bis zur verhauten Neugläger Alm. 
 
 
Hier stellte ich das Radl ab und stieg weglos ...
 
 
... in ein paar Minuten hinauf zur Erhebung des Neuglägerkopf 1491 m. 
 
Glei drobn
Koa Kreuz – koa Vermessungszeichen und koa Aussicht.
 
Zwischen den Bäumen der gezoomte Simetsberg - mehr gibts net !
Wieder zurück zur Alm und ein Stück am Weg zurück und schon bald rechts über den kaum erkennbaren Steig wieder hinauf um wieder zum Forstweg zu kommen, diesen erreichte ich kurz vorm Abzweig zum Simetsberg. 
 
 
Eine Besteigung auf diesen konnte mich heute nicht locken, stattdessen wollte ich nochmals ins Wasser. 
 
 der Ohlstädter Hirschberg
So fuhr ich über den Auffahrtsweg zurück bis in die Kurve vorm Beginn des Gegenanstiegs. 
 
 
Hier plätscherte ein Wildbach mit kleinem Wasserfall, hier verweilte ich länger und duschte mich gehörig ab. 
 

Nach kurzer Auffahrt zum Brandeck rollte ich hinunter ...
 
Über der Wegwies der Osterfeuerberg
 ... zu meinem aufgeheiztem Auto.
 
 
 
Gruß Daniel
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.