B E R G H E I M A T

Sonntag, 18. Juli 2021

Radlrunde zum Marzlinger Weiher

Servus,

da es auch heute in den Bergen regnete blieben wir diesen lieber fern. Der Wetterbericht meinte unisono desto nördlicher man bleibt um so besser wird das Wetter. So starteten wir von Unterschleißheimer See zu einer griabigen Radlrunde.
 

Zuerst fuhren wir über meist einsame Wege und Straßen über Pallhausen nach Freising.
 
Ideales Radlwetter

Nichts los hier


Danach radelten wir zum Marzlinger Weiher ( Sonnenbuchten ). 
 

Hier blieben wir etwas länger und in einer ( der ersten heute ) Wolkenlücke ging’s hinein ins glasklare Wasser. 
 

Nach dieser wunderbaren Erfrischung besuchten wir den Biergarten an der Stoibermühle und danach den Aussichtshügel Nord am Flughafen.
 

( zu unserem großen Erstaunen starteten und landeten die Flieger im Minutentakt – als wäre nichts gewesen !? War da nicht was mit Corona ? oder Klimawandel / Überschwemmungen / Starkregen // Stattdessen die große Tat : Plastikbesteck + Ohrstaberl aus Plastik werden verboten )
 
Starkregen in die Berg / die braune Isar
 
 
Nach diesem kleinen Aufreger kurbelten wir hinüber zum Mühlsee und stärkten uns beim dort ansässigen Mooswirt.
 

 
 
Über Eching ging’s schlussendlich wieder zurück zum Startpunkt.
 

 
-- Feine Runde ohne große Höhenunterschiede mit 67 Km
-- Zahlreiche(lose)  Bademöglichkeiten unterwegs
-- Heute war erstaunlich wenig, sehr wenig los
 
 
Gruß Daniel, nördlich Münchens unterwegs mit Alexandra, Marina und Nico

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.