B E R G H E I M A T

Donnerstag, 15. März 2012

Bleispitze

Servus,
mußte heut, auf Wunsch nochmal auf die Ski. Fahrt nach Lermoos, kurz vorm Ortsende nach links nach Untergarten und weiter auf kleiner ungeteerter Straße zum Ausgang des Gartner Tal.
Am Gipfel

Nun gings erstmal schattig los - immer auf der linken Talseite bleibend über bockelharten Schnee hinauf, von rechts haben sich schon die meisten Lawinen gelöst. Meist an den Lawinenkegeln links vorbei, nur die Größte mußten wir überqueren. Aber nach einiger Zeit weitet sich das Tal und es geht an der noch im Schatten liegenden Gartner Alm vorbei in freies Gelände. Wir zogen leicht rechts hinauf zu einer großen, bereits in der Sonne stehenden Lärche - hier wurde sich ersteinmal der nun überflüssigen Kleidung entledigt. Weiter stiegen wir nun, durch eine kurze Baumreihe, zu dem markanten Geländerücken hinauf der in der Talmitte steht. Über diesen immer gerade in Richtung des tiefsten Einschnitt ( Sommerbergjöchle ) zwischen Gartnerwand und der Bleispitze, noch ein gutes Stück davor zieht die Spur rechts hinauf zu einem kleinen Gratbuckel im Südrücken der Bleispitze. Von dort gings nun recht gerade hinauf zum Gipfel - da dort droben ein kühler Wind ging machten wir uns gleich für die Abfahrt fertig.
Wir rutschen ca. 50 Hm über den noch recht harten Südrücken hinab um zwischen Wechten die Einfahrt in den SO Hang zu erreichen. Einzeln fuhren wir nun hinab - wir hatten genau den richtigen Zeitpunkt erwischt ! Die Abfahrt war vom Feinsten - schöner weicher Firn auf fester Unterlage. So ging es nun Hang nach Hang hinunter zu der nun in der Sonne liegenden Gartner Alm. Hier machten wir jetzt unsere Gipfelrast ---- ...... die weitere Abfahrt, anfangs links ( etwas aufgefirnt ) durchs Gartner Tal ging auch besser als gedacht - teilweise noch recht harter Schnee ..... und schon standen wir wieder beim Auto.

-- Start um 8 Uhr / Abfahrt um 10.30 Uhr ( viel später sollte man nicht dransein ) 1170 Hm
-- Die steilen Hänge rechts überm Gartner Tal haben wohl das meiste schon abgeworfen
-- Die Lawinenkegel sind recht gut zu umgehen, einen muß man kurz übersteigen
-- Auch nach der Alm haben sich die Sonnenhänge schon teilweise entladen
-- Der Schnee ist wahrscheinlich z. Zt. südseitig besser / nordseitig Bruchharsch


Schaut schlimmer aus als es ist - GartnerTal

In der Sonne / Rast an der Lärche

Weiter - bergwärts

Kurz vorm Südrücken - Tobi + Gartnerwand

Gipfelschau nach Berwang

Einfahrt in den SO Hang

Besser geht's nicht

Wettrennen ?!

Durchs enge Gartner Tal
Gruß Daniel, unterwegs mit Tobi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.