B E R G H E I M A T

Samstag, 17. März 2012

Schreistein

Servus,
da heute fast schon sommerliche Temperaturen vorhergesagt wurden, entschieden wir uns eine kleine Skitour in Verbindung mit ' Steine anfassen ' zu unternehmen.
Die Kletterzeit beginnt !!
 
Wir starteten um ca. 9 Uhr kurz hinter der Moni Alm, auf Ski gings erstmal quer über die LL Loipen in Richtung Lahner Alm. Diese erreichten wir nachdem wir den querlaufenden Forstweg 2 x gequert hatten - über meist freie Hänge. - Die Alm ließen wir links liegen und weiter gings leicht nach rechts über den freien Hang hinauf in den lichten Wald. Jetzt wird der markante Lahnerkopf ohne groß Höhe zu machen auf seiner Nordseite, stets im Wald, umrundet ..... ab der Höll Lache kamen wir wieder in freies Gelände. Jetzt gings die idealgeneigte Schneemulde gerade hinauf in den Riederecksattel und in ein paar Minuten nach rechts zum Felsansatz des Schreisteins - hier Skidepot ( Dort trafen wir auf Martin und Chris / hatten heute die gleiche Idee wie wir ). Der normale Anstieg zu den Kletterfelsen war durch ( noch !! ) einen großen Schneepropfen verspeert, also etwas links davon durch einen kurzen Kamin hinauf zum Anseilplatz. Zu unserer Freude war das Platzerl schneefrei - also ließen wir uns hier gemütlich nieder.
An der obersten Wand kletterten wir erstmal 3 Linien - Fels staubtrocken und der Einstiegsbereich war schneefrei ! Nun zog es uns zur unteren Wand, also rein in die Skischuhe und hinabgestapft - der Umstieg von Ski - zu Kletterschuhen / etwas umständlich - aber was tut man nicht alles ! Nachdem wir uns hier auch noch 3 Routen einverleibt hatten stiegen wir in den mittleren Sektor um den Klettertag mit den 2 letzten  Linien zu beenden. - Auch hatten wir schon genug SONNE abbekommen - klettern im T Shirt war dieses Jahr noch nicht.
Nachdem wieder alles verstaut war stiegen wir, durch den nun gereinigten Normalweg, hinunter zu den Ski. Was für ein Spaß - durch den noch sehr gut fahrbaren Firn gings über die Hänge hinab zur Höll Lache, weiter in Schußfahrt zum Hang nordwestlich der Lahneralm. Hier gings nun ganz direkt hinab ( nicht nach rechts zur Alm ) ...  Schneisen - Bachbett - Lichtungen - über Forstwege - viel zu schnell waren wir wieder am Parkplatz.

-- Der Aufstieg mit Ski über Lahner Alm und Höll Lache ist m.E. der schönste Aufstieg
-- Der Normalzustieg ist nun frei - der Schneepropfen wurde von uns entfernt ( mühsam )
-- Fels schon sehr gut kletterbar
-- Viel Sonne, kein Wind
-- Abfahrt ca. um 15 Uhr war voll o.k.
Auf Höhe der Lahner Alm

Mulde über der Höll Lache

Der Propfen = Vergangenheit


Bestes Kletterwetter

Im T Shirt - so soll's sein !


Tolle Ausblicke - Risserkogel u. Plankenstein

Blick hinab - teilweise Schnee an den Einstiegen

Firnige Abfahrt
Mehr Infos + Topoheft

Gruß Daniel, unterwegs mit Toni 

Kommentare:

  1. schaut richtig gut aus die tour!
    grüße aus südtirol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Magdalena,

      ja das war sie auch - ... am Fels meinte man schon der Sommer sei da.

      Lieber Gruß aus München

      Löschen
  2. ja, auf den fotos siehts auch ganz danach aus! :)

    AntwortenLöschen