B E R G H E I M A T

Samstag, 25. März 2017

Im Plattenparadies über der Isar

 
Servus,
heute ging es endlich mal wieder zum kraxln. Das tolle, warme Wetter wollten wir nutzen – droben in die Berg liegt zwar noch gut Schnee aber da gibt es doch die tollen Klettereien im Hinterautal über der jungen Isar. So war das Ziel klar :
Die Plattentouren am Wandfuß des Unteren Spitzhüttenkopf ‘ Im Verbrennten ‘
 
Platten pur - klettern meist ohne Griffe

Start am letzten Parkplatz vor der Grenze bei Scharnitz ... 

... anfangs kurz im Schatten auf der Straße bis wir links in Richtung Karwendeltäler in die Sonne abbogen. Hier nun an der Isar entlang, am Ghf. Wiesenhof vorbei über die Gleirschhöhe und wieder leicht abwärts zur Isar. 

Mit mäßiger Steigung ging es nun bis zur zweiten Wildfütterung. Ab hier war der Weg nicht mehr geräumt und also schneebedeckt, wir hatten zum Glück nur mehr ca. 150 Meter bis zum Abzweig unter die Wandflucht. Nachdem die Radl verräumt waren stiegen wir durch den schon gut aufgeheizten Hang hinauf zum Einstiegsband – das oberste Stück in leichter Kletterei entlang eines Fixseils. 

Nun legten wir los :
 
Überm Isartal
Als erstes die ‘ Unbekannte ‘ 2 Seillängen / VI




In den Nordwänden ist noch Winter
Nun kam die gleich daneben liegende Neutour ( 2016 ) ‘ Plattenschleicher ‘ dran, ebenfalls 2 Seillängen / VI+



Blick hinter ins Roßloch

Gezoomt - da hinten geht noch länger was

Jetzt stiegen wir kurz über das Band auf und vergnügten uns in der ‘ Plattenfieber ‘ diese hat 3 Seillängen / VI





Zu Schluss ging’s in die ‘ Flugverbot ‘ 3 Seillängen / VII









Nach diesen insgesamt 10, eher längeren Seillängen ausschließlich auf Platten, waren wir froh wieder aus unseren Kletterpatschen herauszukommen. 
 
Er braucht auch keine Griffe und Tritte ... so haben wir uns heute auch gefühlt
Den Abstieg zum Radldepot brachten wir durch steile Latschengassen hinter uns. Nun die landschaftlich tolle Rückfahrt zurück nach Scharnitz ...

... auf die Terrasse um uns eine Belohnung zu gönnen.


Da hat ja heute mal wieder alles gepasst
-- Allerfeinste Plattenkletterei mit relativ guter Absicherung / sehr lohnend
-- Liegt voll in der Sonne ( im Sommer eher nicht zum aushalten !? ), Fels strohtrocken
-- Alles zum Abseilen eingerichtet

TOPO  
Gruß Daniel, in der Sonne mit Ralf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.