B E R G H E I M A T

Sonntag, 4. März 2018

Frühlingstour zum Kratzer

Servus,
 
heute gab es mal wieder eine kleine Tour mit meiner besseren Hälfte. Ziel war das geöffnete Hirschberghaus droben, etwas unterhalb des Kratzer. Start in Scharling / Leiten bei schon recht angenehmer Temperatur. 
 
 
Ich stieg mit den Kurzski auf und trug ( ganz Gentleman ) natürlich noch ihren Zipflbob. Vom Start der Rodelbahn ab lag genug Schnee, so ging es teils im Halbschatten Kehre um Kehre angenehm aufwärts. 
 
 
An der Freifläche der Holzpoint Alm zeigte sich unser Ziel das erste Mal :
 

 
Nach ein paar weiteren Schleifen erreichten wir die sogen. Hirschlache, hier bei Hütten und der Materialseilbahn verließen wir den guten Weg. 
 
Da geht's jetzt aufi
Nun ging es steiler durch den Nordhang in Tritttspuren empor. 
 

 
Weiter droben am Abzweig nahmen wir den linken ‘ Winterweg ‘. Durch ein paar Felsen mit Drahtseilen garniert ging es zuletzt noch steiler und rutschiger ...
 
Ich schnall nicht ab !

Glei drobn
... rauf bis zur Grathöhe. Noch ein paar Meter und wir standen am Gipfelkreuz des Kratzer 1545 m.
 
 
 
AUSBLICKE :
 

 
Da ich heute mal ganz ein braver Mann sein wollte verzichtete ich auf eine weitere Besteigung hinauf zum Gipfel des Hirschberg und so ging es gemeinsam ein Stückerl hinunter zum Hirschberghaus. 
 

 
Hier ließen wir uns auf der sonnigen Terrasse nieder und genossen die wärmenden Sonnenstrahlen. 
 
 
Nun wieder kurz hinauf zum Beginn des Abstiegs. Ich machte mich nun in voller Vorfreude an die Abfahrt. Links / westlich an den Felsen durch unberührte Pulverhänge ging es steil hinab. 
 
 
Und auch die nächsten Abschnitte hinunter bis zur Hirschlache ließen keine Wünsche aufkommen. Sie hingegen nahm die obersten Passagen noch zu Fuß ...
 
 
... um kurz nach den Felspassagen hinunter zu zipfln. 
 
Jetzt wird das Abfahrtsgelände humaner
Nun gemeinsam nach kurzem Gegenanstieg über den Rodelweg ...
 
Und ab geht's


 
... bis hinunter nach Scharling.
 
 
-- Feine kleine Tour bei frühlingshaften Temperaturen
-- Da wir relativ früh dran waren hatten wir gut unsere Ruhe
-- Kein Gegenverkehr beim Aufstieg / Abfahrten erst ab 12 Uhr erlaubt !
-- Nicht als normale Skitour geeignet / außer mit Kurzski
-- Abfahrt vom Gipfel bis Hirschlache durch den steilen Nordhang mit Pulverschnee
-- Weitere Abfahrt über den Rodelweg teils a bisserl sulzig aber bestens zu fahren / so gut wie nichts aper oder vereist
 
Gruß Daniel, heute mal komplett gemeinsam mit Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.