B E R G H E I M A T

Sonntag, 25. März 2018

Zum Sonntraten – bei Sonne

Servus,


heute wurde mal wieder eine schneefreie Wanderung angefordert : Nach den Schneefällen der letzten Tage gibt es eigentlich nur eine Erhebung in der Nähe von München an der der Schnee kaum länger überlebt : Am Sonntraten.




Kurze Fahrt nach Grundern, ein Weiler zwischen Gaißach und Lenggries – dort am Wanderparkplatz starteten wir ( 1.- für 3 Std. ). Die Temperatur war schon angenehm, die Jacke blieb im Rucksack und die Hose wurde hochgekrempelt. Nach ein paar Minuten am Abzweig :



Wir entschieden uns für den Sonntratenweg als Aufstieg : zwar etwas länger, dafür flacher und landschaftlich schöner.






Im obersten Waldstück treffen der Weg und der Steig zusammen. Hier weglos ( Wanderweg vereist ) gerade hinauf zum letzten freien Stückerl des Weges.



Kurzer Abstecher zum Gipfel(baum) des Schürfenkopf 1096 m :



Etwas unterhalb bei den 2 Hütterl gibt es ein paar schöne Ausblicke hinunter ins Isartal, auf das Brauneck und ins Karwendel :






Jetzt gab es eine ausgiebige Sonnenrast, gut eine Stunde pelzten wir uns in der Sonne ...



... und genossen die schon angenehm wärmenden Strahlen.

Anfangs gerade hinunter um die Waldpassage zu vermeiden, danach über den Sonntratensteig runter zum Parkplatz.



-- Sehr kurzer Abstecher zu einem kleinen Buckel mit doch recht schöner Aussicht / 350 Hm

-- Fast immer ( schnell ) schneefrei

-- Noch ein paar problemlose kurze Schneeabschnitte / im oberen Waldstückerl eisig + rutschig

-- Die wenigen batzigen Abschnitte hielten sich in Grenzen / sind zu umgehen


Gruß Daniel, in der Sonne mit Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.