B E R G H E I M A T

Freitag, 4. Mai 2012

' Alex die Hex ' Diesbachwand

Servus,
waren heut beim Klettern in der Nähe von Lofer - eine tolle Gegend.
Geschenkt wird einem hier nichts !
Start kurz hinter Weißbach, bei einer Häusergruppe ein ausgeschilderter Parkplatz / extra für Kletterer.
Von hier nun kurz westlich auf dem Talweg zu einem überdachten Wandererrastplatz, jetzt gehts über den ' Diesbachsteig ' ( zur Kallbrunn Alm ) - links den steilen Bergwald empor. Bald trifft man auf die mächtige, eindrucksvolle ' Untere Diesbachwand ', an dieser entlang - nun über kurze Leiter und mittels ein paar Eisenklammern weiter hinauf zur ' Oberen D' wand '.
Als Erstes kletterten wir die Route " Alex die Hex " 6 Seillängen VI+ - schöne Kletterei mit etwas sportlicher Absicherung ! Abstieg mittels 3 x maligem abseilen. Jetzt erkundeten wir noch die Einstiege zu den anderen vorhandenen Routen und stiegen dann in die Linie " Weberknecht " ein. Diese kletterten wir bis zum Ende der dritten Seillänge ( bis hierher Stelle VII meist VI ) - danach hatten wir genug / die Arme waren dick und die Füße schmerzten !! Nach dem Abseilen packten wir zusammen und stiegen den steilen Zustiegsweg hinunter ins Tal.

-- Bester Fels - alles strohtrocken
-- Mittelgute Absicherung - mit A° geht nichts
Beim Zustieg - an der Unteren Diesbachwand vorbei

In der Route - Alex die Hex

Kurzer Einstiegsüberhang in die 2te Länge

Ausstieg aus der tollen 5ten Seillänge

Start in die Weberknecht - das VII ner Wandl

Schaut leichter aus !!

In der 4ten Länge - die Körner sind aus

Wieder im Tal - hinten das Steinerne Meer
Gruß Daniel, unterwegs mit Toni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.