B E R G H E I M A T

Samstag, 19. Mai 2012

Unterer Spitzhüttenkopf

Servus,
heut gings nochmal ins Hinterautal im Karwendel, diesmal ohne Ski etc. - dafür mit den Klettersachen. Dort am Sockel des Unt. Spitzhüttenkopfs wurden neue Kletterrouten eingerichtet - die mußten wir natürlich gleich mal unter die Sohlen nehmen.
Heute gab's Platten bis zum Abwinken !
 Start am Bahnhof in Scharnitz ( P. ) und mit den Radl ca. 10 Kilometer  - über die Gleirschhöhe & weiter an der Isar entlang bis unter die nicht zu übersehenden Platten.
Jetzt gings zu Fuß gerade empor zum westl. Ansatz der oberen Plattenflucht und weiter am Wandfuß rechts zu den Einstiegen ( jeweils 1 Bohrhaken mit gelber Schlinge ). Wir begannen mit der rechten Tour ' Plattenfieber ' - immer den Haken folgend gings in schöner Steigerei 3 Seillängen hinauf - nach 2 maligem Abseilen waren wir wieder am Einstieg. Nun gings in die etwas schwierigere ' Flugverbot ' - auch diese Linie hatte ebenso 3 Seillängen.
Laut Topo gab es links noch 2 Sportkletterrouten ( Schwierigkeit + Länge ? ) also kurz hinabgequert - hinter einer Latsche unter den gut sichtbaren Bohrhaken der Standplatz / Einstieg an einem einzelnen Schlaghaken. Erst machten wir die rechte Route welche oberhalb des steilen Einstiegs links zum gemeinsamen Stand führt ( Seilgeländer ). Jetzt gab es eine Superlänge - schnurgerade über glatte Platten hinauf, - - -  nach 2 maligen abseilen machten wir als Abschluß noch den linken Einstieg zum Seilgeländer.
Da nun alles von uns abgeklettert war packten wir zusammen und stiegen zu unseren Radl hinunter - und rollten wieder hinaus nach Scharnitz.
-- ' Plattenfieber ' 3 S.L. goldene Bolts  VI  / Abseilstände mit Ketten
-- ' Flugverbot '  3 S.L. goldene Bolts   VII  /            "
 ................ die Bewertungen sind sehr human !
-- die Linken Unbekannten Routen :  ' Linker ' und ' Rechter '  Einstieg ca. VI  mit je 35 Meter - die 2te Seillänge ca. VI+ mit guten 40 Meter / silberene Bolts mit Schraubkarabinern zum Abseilen
--  sehr lohnende Kletterei - nur Platten !!
--  kein Schatten
Die Wand, mit Zustieg - und den Linien

Einstiegslänge ' Plattenfieber '

Auch in der 2ten S.L.  Platten pur

Von oben gesehen, drunten die Isar

Toller Start in die ' Flugverbot '

Nichts außer Platten

Einstiegs in die ' Unbekannte ' - rechter Einstieg

Die superschöne 2te Länge

Von oben gesehen

dito - feine Sache

Zum Schluß noch den linken Einstieg

Alles erledigt

Die 10 km wieder zurück - zum Glück mit dem Radl
Gruß Daniel, am Fels mit Tobi ( Buddy )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.