B E R G H E I M A T

Mittwoch, 29. August 2012

' Wilder Schnietlach ' im Zillertal

Servus,
 
in der Nacht hat's wieder geschüttet wie aus Kübeln - da wäre eine Ostwand die in der Früh schon Sonne hat, wohl das Beste.
 
Feine Kletterei im Zillertal
Also Fahrt übern Achensee ins Zillertal, hinter Ramsau zur Talstation der Horbergbahn. In einer halben Stunde zur schon vom Tal sichtbaren Wechselwand hinauf ..... das letzte Stück schön steil zum Wandfuß - Einstieg bei orangefarbenen  W S ( heut alles trocken ). Die erste Seillänge ist noch nicht so schön ! hier drunten gleich die A° Stelle mit Schlinge ( frei ? ). In den weiteren Seillängen schöne Kletterei bei allerbester Absicherung und schönem Tiefblick - lohnend. In der letzten Länge noch ein luftiger Quergang bevor's gerade zum Ausstieg in den Wald geht. Nach dem Zusammenpacken noch ein Stück hinauf zum Wanderweg und über diesen rechts abwärts ins Tal - zuletzt einige Abkürzer über freie Wiesen ......... mit gratis Äpfeln, Birnen und Zwetschgen.
 
 
 
 
Die Wechselwand

Steiler Start

Schöne Kletterei / 2te Länge

Mit tollen Blicken ins Zillertal

In der Verschneidung

Das macht richtig Spaß

Quergang vor der Ausstiegsplatte

Nun geht's wieder hinab

SCHEE WAR'S
 
Gruß Daniel, unterwegs mit Tobi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.