B E R G H E I M A T

Samstag, 18. August 2012

' Weg zur Sonne ' Hirschbichlkopf N - Wand

Servus,
 
heute ( 1 x im Jahr muß es schon sein ) gings durch die vor 3 Jahren von uns eingerichtete Tour durch die Nordwand des Hirschbichlkopfs.
 
                              ' Weg zur Sonne ' Stellen VI - in 16 Seillängen ca. 600 Hm
 
Der Name war Programm
Start hinter dem Schloß Elmau ( Mautsraße ) am P. des Schachenhauses ....... nun in teils steiler Radlauffahrt ( 6,8 Km ) zur wunderschön gelegenen Wettersteinalm, hier kurz Geld gelassen.
Hinter der Hütte über den Steig in den Wiesenboden unter den Nordwänden und östlich des Schuttstroms hinauf zum Einstieg .......... und was entdecken wir !? eine Seilschaft vor uns in der 1ten Seillänge ! Wir hängten uns gleich hinterher und am 3ten Standplatz ließen sie uns dann vorbei ( Danke Iris + Michi - hoffe bei euch ist alles gut gegangen ! ). So stiegen wir weiter durch die Tour .... Seillänge um Seillänge gings hinauf zum Gipfel des Hirschbichlkopf 2276 m ( nördlicher Nachbar des Musterstein ). Nachdem wir alles in unseren Rucksäcken verstaut hatten gings kurz die schrofige Südflanke hinab und weiter rechtshaltend runter zum Steig ............. und übers Angerloch ( teilweise versichert ) in den Wiesenboden und zur Alm. Mußten natürlich wieder etwas Geld dortlassen ( Obacht - die Buttermilch ist aus dem Supermarkt ! ) ........ der Rest ist fein : rauf auf's Radl und nur noch laufenlassen.
 
-- Alpine Klettertour, kein Plaisier
-- Wegfindung dank roter Punkte recht gut
-- Neues Wandbuch deponiert / Das Alte nässelte // machten heut die 7. Begehung
 
 
 
 
Über dem schönen Wiesenboden die Wand

Hias kurz vorm 1ten Standplatz

Start in die 6 te Länge

Drunten die Iris kurz vorm Brotzeitplatzerl - vor der leichten 7 ten

Jetzt geht's nochmal zur Sache

Schnell machen wir Höhe

Ausstieg aus dem steileren Wandteil

In den oberen Platten

Vorletzter Stand / Wandbuch

Die letzten Meter

Das hätten wir geschafft


Am Brunnen / nach dem Angerloch

Und ab geht die Post
 
Gruß Daniel, unterwegs mit Hias

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.