B E R G H E I M A T

Sonntag, 14. Juli 2013

Kocheler Sonnenspitz



Servus,

heute gings zu einer kurzen Wanderung mit anschließender Waschung im Kochelsee.
 
Anfangs am Forstweg - ideal für Gespräche !

Start direkt am See ( Parken gegenüber der Fa. Dorst - kostenfrei ! ) und über den Forstweg hinauf in Richtung Kotalm. Auf ca. 1000m zweigt ein Pfad nach rechts zur Sonnenspitz ab / ausgeschildert. Diesen nun, erst flach, später steiler direkt empor zum aussichtreichen Gipfel der Sonnenspitz. Nun dem Steig südlich noch etwas auf der Grathöhe folgend am Graseck vorbei, später hinab bis zum Erreichen des Forstwegs der zur Kotalm führt. Mein Vorschlag über den Heckenbach weglos abzusteigen wurde widererwarten sofort abgelehnt - mir eigentlich unverständlich !? So gings anfangs über den Forstweg wieder hinab bis kurz nach dem Abzweig ( vom Aufstieg ) zur Sonnenspitz. Hier nahmen wir jeweils links die angenehmeren Abkürzungspfade, zuletzt machten wir noch einen kurzen Abstecher zum Klettergarten der Betongwand .......... letzlich gings runter zum Ausgangspunkt. Nun gab's das verdiente Bad im kühlen Kochelsee - aber sehr schee + noch a Kugel Eis gab's als Zugabe !!

-- kurze, doch überraschend schöne Wanderung mit tollem Blick hinab zum stets lockenden Kochelsee 
-- War heute nur eine nur etwas schweißtreibende Angelegenheit ( man geht viel im angenehmen Schatten ), das folgende Bad im zapfigen See machte aber alles wieder ' vergessen '
-- Auf Kompass Karte Nr. 6 gut zu verfolgen - ausgeschildert

Die Temperaturen steigen langsam


Nach dem Abzweig wirds etwas steiler

Am Sonnenspitz

Madame mit Kochelsee

' Tante Ju ' schwebt vorüber


Blick zum Herzogstand hinüber

Beim Beginn des Abstiegs ( Graseck ) die Sonnenspitz, drunten Kochel

Dank der Abkürzer ein angenehmer + schattiger Abstieg


Gruß Daniel / unterwegs mit Alexandra, Birgit und Ralf 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.