B E R G H E I M A T

Dienstag, 17. März 2020

Radlrunde : Aurachköpfl + Rhonberg

Servus,
da heute das Wetter a bisserl halbscharig war entschied ich mich für eine kleine Tour mit dem Radl. Ziel war eine Runde über dem Schliersee von der ich wusste das diese meist schon früh im Jahr schneefrei ist.
 
Heute betrachtete ich den Schnee nur aus der Ferne

Start am kostenfreier Parkplatz kurz vorm Strandbad in Schliersee. 

Als erstes an der Uferstraße bis zu den Eisenbahngleisen vor Neuhaus. 

Vor diesen links auf den Forstweg und bergwärts bis zur obersten, scharfen Linkskurve. 

Hier startet der normale Steig hinauf zum Aurachköpferl. Ich zog es jedoch vor weglos ...


... durch die teils felsdurchsetzten Südhänge aufzusteigen. 


In einer langen Traverse erreichte ich genau den höchsten Punkt 1231 m. 

Viel zu sehen gab es hier nicht :



Nun über den Steig wieder hinunter zum Radl und Fahrt in Richtung Zielmoos. 

Nach der Sackgasse ...

... ein paar Minuten das Radl schieben und danach weiter rechts, recht steil bis der Weg immer schlechter wurde. Aber zum Glück tauchte rechterhand ein Forstweg auf. Über diesen wieder ein Stück abwärts, bis ich nach einem Hütterl ...

... auf einen querlaufenden, besseren Forstweg traf. Diesem folgte ich nun links und im weiteren Verlauf vertraute ich auf die WW : Rhonberg. 
Heute der einzige, problemlose Schneekontakt
Diesen erreichte ich zuletzt über einen leicht batzigen Stichweg.
Hier droben am Rhonberg 1257 m gab es so gut wie keine Aussicht. 
                 

Dafür begann es leicht zu tröpfeln – so machte ich mich gleich an die Abfahrt. 

Wieder zurück am Forstweg rollte ich hinunter zur verwaisten Schliersbergalm. 


Von hier nahm ich den direkten Weg hinunter ins Tal.
-- Na ja – besser als Nichts / 20 Radlkilometer – 950 Hm
-- Wegen der Aussicht lohnen sich die Voralpenbuckel sicherlich nicht !
-- Dafür war es total einsam
-- Schnee spielt in diesen Höhen keine Rolle mehr
-- Coronasichere Unternehmung da ganz allein am Weg
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.