B E R G H E I M A T

Mittwoch, 18. März 2020

Voraussichtliche Abschlußskitour zum Lerchkogel

Servus,


in diesen vom Coronavirus dominierten Zeiten entschied ich mich dazu heute meine vorerst letzte Skitour der Saison zu unternehmen. Auch folge dich damit mehreren Aufrufen das man zur Zeit lieber auf Bergtouren verzichten soll um bei möglichen Unfällen das Rettungswesen nicht zusätzlich zu belasten. So werde ich wohl in der nächsten Zeit ( um nicht ganz aus der Übung zu kommen ) vermehrt mit meinem Straßenradl gemütliche Runden drehen. Wen es noch möglich sein wird ? gehen sich vielleicht noch kleine, gefahrlose Wanderungen ( alleine ) in der ersten Reihe aus.

                     


So trafen wir uns heute am Sylvensteinspeicher / jeder fuhr alleine an ! Mit den Radl starteten wir hinein ins Tal der Dürrach. 

Das eigentliche Ziel – das Demeljoch ließen wir nach einem kurzen Gespräch mit einem Einheimischen schnell fallen ... ‘ weit nauf alles aper ’. So war uns klar : wir wenden uns lieber der nördlichen ( rechten ) Talseite zu. Nach dem Abzweig über den Bach und über den Forstweg nun deutlich steiler bergwärts. An der Stierschlaghütte vorbei ...

... bis langsam die ersten Schneefelder auftauchten. So weit es ging fuhren ( mit kurzen Schiebeeinlage )  ...

... wir hinauf aber bei ca. 1100 m war für die Radl Schluss. Also nun ging’s endlich mit Ski weiter. 

Über den nun durchgehend mit Schnee bedeckten Weg hinauf bis sich das Gelände öffnete


... und wir den malerischen Fleckerl Erde um die Lerchkogel Niederleger erreichten. 



Nach kurzer Rast am Bankerl folgten wir einer der wenigen Spuren. 

Nachdem diese nicht mehr erkennbar war suchten wir uns unseren eigenen Weg. 



Weiter droben stießen wir jedoch abermals auf Spuren ...




... und folgten diesen bis zu einem Gipfel – dies war jedoch nicht unser geplantes Ziel aber trotzdem schee.



AUSSICHT :





Kurze, anregende Abfahrt ...
 



... und nochmal angefellt ...

– jetzt stiegen wir zu unserem eigentlichen Ziel – dem Lerchkogel 1688 m.





AUSSICHT :








Abfahrt hinunter zum Lerchkogel Hochleger ...



... und über schöne, liebliche Hänge ...

... am Niederleger vorbei zurück zum Forstweg. 

Auf diesem nun in Schussfahrt bis zum Radldepot. Radlabfahrt wie Auffahrt.




Gruß Daniel, auf Abstand mit Joschi


... bleibt gesund !!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.