B E R G H E I M A T

Donnerstag, 25. März 2021

Kurz – Knackig – Steil : Laber Nord

Servus,

nach der gestrigen kleinen Radltour zog es mich heute nach der Arbeit nochmals raus in den Schnee. Wegen der hohen Temperatur sollte es was nordseitiges sein mit kurzer Anfahrt : da fiel mir doch der Laber ein ! Anstieg nicht über den Normalanstieg am Soilasee vorbei zum Gipfel sondern gerade über die steile Nordabfahrt aufi.
               


Start am Parkplatz der Laberbahn ( 3.- für 4 Std. ) und von drunten los mit Ski.
 

Zuerst über ein kurzes steileres Stück hinauf zum querenden Forstweg – hier würde es links in Richtung Soilasee gehen. 
 

Ich blieb den bereits gut eingefahrenen Hängen treu und nach diesem ersten Flachstück 
 

... zieht der Hang schee steil hinauf. 
 

Dank dem griffigen Schnee ging’s zügig und problemlos zum zweiten, kurzen Flachstück. 
 

Aber schon bald hieß es wieder ‘ schee steil ‘. 
 


Mal kurz verschnaufen mit Blick hinüber zum Hörnle und obi :
 


So erreichte ich das dritte und somit letzte Flachstück im Sattel bei der Laber Alm. 
 

Hier setzt nun der Nordhang an – 
 

... kurz noch durch ein paar lichte Bäume ins freie Gelände ...
 
         
 
... und nun gerade aufi ...
 

 
 
... zum Ausstieg direkt droben bei der Laberbahn. 
 
 
 
Wunderbar durchgeschwitzt erreichte ich nach diesem Schnellaufstieg das aussichtsreiche Gefilde 1686 m.
 
 
 
Schau ins Land :
 



 Nach schöner Sonnenrast ging’s an die Abfahrt. 
 
Der erste Abschnitt hinab zum sonnigen Sattel bei der Laber Alm
 
Ein paar Bilder der einzelnen Hangabschnitte :
 
                   



                                   






 
-- Heute ideal zum Aufsteigen / Start um 14 Uhr bei super griffigen Schnee / Harscheisen braucht’s da net
-- Ganz allein beim Aufstieg und bei der Abfahrt / teils über 40 ° steil !
-- Droben nur ein paar Winterwanderer beim sonnen gesichtet
-- Abfahrt ging auch sehr gut / droben anfangs noch Pulverschnee aber man findet kaum mehr unbefahrene Abschnitte / Ab dem Sattel bei der Laber Alm gut eingefahrene wilde Piste
-- Nach insgesamt 2 Std. rauschte ich wieder drunten ein
-- Schnee hält drunten noch a bisserl / droben wohl um einiges länger 😢
 
 
 
DER PISTENPLAN  Schwarz mein Aufstieg & Abfahrt / rot gestrichelt der Normalaufstieg  
 
 
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.